Wikia

Memory Alpha

Das Generationenschiff

Diskussion3
23.351Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Harry Kim lässt sich gegen alle Protokolle der Sternenflotte auf eine Affäre mit Derran Tal ein, was für beide unabsehbare Folgen hat.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog Bearbeiten

Auf einem großen Schiff tritt Harry Kim wild sich küssend mit einer jungen Frau in ein Quartier ein. Harry Kim gibt zu bedenken, dass sie hier nicht sein dürfen. Aber sie meint, es habe sie ja keiner gesehen. Plötzlich luminisziert die Haut von Harry.

Akt I: Reparatur des Warpantriebs Bearbeiten

Computerlogbuch der Voyager
Captain Janeway
Nachtrag
Nach zwei Wochen ist die Reparatur des Warpantriebs der Varro fast beendet. Da wäre allerdings noch die Varrocrew, allmählich denke ich, dass sie lieber das Warpreisen aufgeben als Hilfe von Fremden zu akzeptieren.

Captain Kathryn Janeway bemüht sich Zugang zu der Warpanlage des Schiffes der Varro zu erhalten. Doch es wird alles als geheim eingestuft. Sie versucht den Zuständigen zu überzeugen, dass dies doch in gewisser Hinsicht wie entfernte Cousins sind. Sie sind beide Forschungsreisende. Vor 400 Jahren sind sie aufgebrochen und jetzt haben die Varro ein richtiges Generationenschiff. Sie redet mit Engelszungen und hat Erfolg und bekommt Zugriff. Tom Paris und B'Elanna Torres kommen herein und beginnen mit damit Warpplasma der Voyager in den Antrieb der Varro zu infundieren. Es funktioniert die Warpreaktoren gehen wieder in Betrieb.

Akt II: Harry verliebt sich Bearbeiten

Harry Kim wacht im Quartier der Frau auf, er macht sich Sorgen. Der Captain hat ausdrücklich verboten eine persönliche Beziehung mit einem Mitglieder der Varrocrew einzugehen. Sie kann seine Ängste nicht verstehen, es ist doch kein Verbrechen sich zu lieben.

Als Harry zusammen mit Tom wieder auf die Voyager kommt spricht er ihn auf die Ingenieursassistentin Derran Tal an. Es sei doch offensichtlich, dass Harry eine Affäre mit ihr hätte. Harry will zuerst leugnen, aber er ist ein lausiger Lügner, Tom bemerkt das sofort. Harry verspricht sich von ihr fernzuhalten, doch kaum hat er sein Quartier betreten nimmt er schon wieder Kontakt mit ihr auf. Sie unterhalten sich über die vergangene Nacht und sind erstaunt, was mit ihnen beiden passiert ist als sie miteinander geschlafen haben. Auf der Brücke der Voyager wird die Transmission von Tuvok entdeckt. Tom bemerkt es und ihm wird klar, dass es nur Harry sein kann, der mit Tal spricht, er unterbricht die Nachricht und lässt es wie einen Unfall aussehen um Harry zu schützen.

Harry fühlt sich Stunden danach immer merkwürdiger und während er mit Seven in der Astrometrie das Generationenschiff untersucht beginnt seine Haut zu leuchten. Daraufhin stellt der Doktor fest, dass Harry an einer nicht bekannten Krankheit leidet. Harry erzählt ihm von der Beziehung mit Derran und der Doktor ist beruhigt, da es sich scheinbar nicht um eine Krankheit handelt, sondern um eine Art körperliche Verbindung, die sich bei der Paarung der Varro ergibt. Der Doktor ist gezwungen es Janeway mitzuteilen. Diese reagiert dementsprechend wütend über den Bruch des Protokolls der Sternenflotte von Harry und nach einer langen Diskussion verbietet sie ihm Derran weiter zu treffen und erteilt ihm einen Verweis in seiner Akte.

Harry geht zu Tal und teilt ihr mit, dass ihm befohlen wurde die Verbindung abzubrechen. Sie erklärt ihm auch, was es mit dem Lumineszieren der Haut auf sich hat. Es wird Olon-worra genannt - geteiltes Herz. Diese Verbindung wird ihm keinen Schaden zufügen, aber Harry und auch Derran verändern. Sie werden einander näher kommen und sollten sich daher voneinander fern halten, damit die Verbindung nicht stärker wird. Harry verabschiedet sich, doch er kann nicht gehen und beide fallen sich in die Arme.

Commander Chakotay spricht mit Captain Janeway über die Situation mit Harry. Er findet sie war sehr hart zu ihm. Sie solle ihre Entscheidung nochmals überdenken. Er will auch wissen, ob sie nur so hart war, weil sie enttäuscht von Harry ist. Sie bestreitet dies und meint, sie stelle an alle Offiziere die gleichen Anforderungen.

Akt III: Bewegung in der Varrogesellschaft Bearbeiten

Auf der Voyager wurde von Tuvok und Neelix ein Varro gefunden, der sich in einer Jefferies-Röhre versteckt hält. Commander Chakotay will von ihm wissen, warum er nun um Asyl bittet. Er erzählt, dass nicht alle dort glücklich sind und dass es eine Bewegung geben soll die sich ablösen will. Mehr will er dazu nicht sagen. Er wird in die Arrestzelle gebracht.

Seven und B'Elanna haben Parasiten auf Silikonbasis in der Andockrampe der Voyager gefunden, diese verursachen Mikrorisse, genau so wie auf dem Varroschiff. Sie sind künstlich erzeugt worden. Bald kommt heraus, dass Tal zu einer Gruppe gehört, die mit Hilfe eines Parasiten auf Silikonbasis die einzelnen Habitate des Generationenschiffes voneinander trennen will. Diese Gruppe fühlt sich durch die Verwaltung und ihrer ablehnenden Haltung gegenüber Fremden eingeengt und will so Freiheit erlangen, da jedes Habitat zu einem eigenen Schiff wird.

Die Habitate des Generationenschiffes trennen sich

Trennung der Habitate

Erneut kommt es zu einem Streitgespräch zwischen Harry und Janeway welcher mit einem Shuttle Derran zu einem kleinen Ausflug eingeladen hat. Trotz des eindeutigen Verbots. Er versucht Janeway klar zu machen, das es nicht nur die körperliche Bindung zwischen ihm und Derran ist, die ihn dazu trieb sondern wahre Liebe.

Die Parasiten haben unterdessen das Schiff so sehr geschwächt, das Teile des Schiffes beginnen sich voneinander zu trennen. In letzter Sekunde gelingt es der Voyager abzudocken.

Schliesslich gelingt die Trennung. Trotzdem bleibt der größte Teil der Besatzung zusammen. Nun muss Harry von Derran Abschied nehmen. Trotz eines Angebotes des Doktors, sein chemisches Ungleichgewicht zu heilen, will Harry diese „körperliche Abhängigkeit“ ertragen. Captain Janeway spricht mit ihm, sie hat über ihre Reaktion nachgedacht und sie fragt sich ob diese anders gewesen wäre, wenn Tom Paris über die Stränge geschlagen hätte. Sie hat dies nicht von ihm erwartet, er war so jung als er zu ihr kam, sie empfinde zu ihm gegenüber einen besonder Fürsorge. Er gibt zu bedenken, dass dies vor fünf Jahren war.

Dialogzitate Bearbeiten

Frotzelei zwischen Tuvok und Paris
Paris: Argh! Ich gebe es auf.
Chakotay: Nach zwei Minuten schon? Tuvok, wie machen Sie das?
Tuvok: Ich warte, bis er von seiner eigenen Unlogik überwältigt wird.
Harry Kim: Was halten Sie von Liebe?
Seven of Nine: Wir scannen nach Mikrofrakturen, ich sehe die Relevanz nicht.
[…]
Harry Kim: Ich frage wohl die falsche Person…
Seven of Nine: Ganz und gar nicht. Die Borg fanden diesen Zustand in über 6.000 assimilierten Spezies.
Harry Kim: Äh, hehe, Zustand?! Wenn Sie das sagen, klingt's wie eine Krankheit.
Seven of Nine: Da ist eine verblüffende Ähnlichkeit mit einer Krankheit. Eine Reihe biochemischer Reaktionen, die eine emotionale Kaskade auslösen, welche das normale Funktionieren beeinträchtigt.
Seven of Nine: Sie glühen förmlich.
Harry Kim: Wie bitte?
Seven of Nine: Ihre Epidermis luminesziert
Harry Kim: Oh – das muss die Beleuchtung hier drin sein.
Harry Kim: Du kennst Commander Tuvok nicht. Wenn auch nur ein Elektron nicht an seinem Platz ist, dann gibt er Roten Alarm.
Harry Kim: Du bist wunderschön wenn du scannst.
Derran Tal: Sagst du das jedem Mädchen das mit dir mitfliegt?
Zu Harry während der Diskussion über Derran Tal
Janeway: Sie haben 30 Sekunden bevor ich Sie von Tuvok auf die Krankenstation schleifen lasse!

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Es sind keine Silikonparasiten, sondern Siliciumparasiten.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Varro
Kultur & Religion
Velocity
Personen
Chopin
Schiffe & Stationen
Delta Flyer, Varro-Generationenschiff
Orte
Yuronsee
Astronomische Objekte
Vulkan

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki