Wikia

Memory Alpha

Déjà-vu

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki

Siehe Déjà Vu für die Folge mit ähnlichem Namen.

Ein Déjà-vu ist paradoxes, zustandabhängiges Assoziativphänomen. Wer es erlebt, hat den starken Eindruck, dass er die Situation, die er gerade erlebt, schon einmal erlebt hat. Der Begriff kommt aus dem Französischen und Bedeutet „Schon mal gesehen“. Die Klingonen kennen dasselbe Phänomen unter dem Namen „nIb'poH“. (TNG: Déjà Vu; VOY: Die neue Identität)

2373 hat Fähnrich Harry Kim auf der Brücke der USS Voyager ein Déjà-vu, als die Voyager ein trinäres System in der Nähe von Taresia kartographiert und Kim den Eindruck hat, die Voyager sei bereits schon einmal hier gewesen. Es stellt sich später heraus, dass ihm das Sternensystem aus dem instinktiven Wissen, das er mit der taresianischen DNS erhalten hat, bekannt ist (VOY: Die neue Identität).

Weitere ReferenzenBearbeiten

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki