Wikia

Memory Alpha

Dämpfungsfeld

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Ein Dämpfungsfeld unterdrückt elektromagnetische Emissionen beziehungsweise die Aufspürbarkeit derselben.

Es gibt deshalb grundsätzlich zwei denkbare Einsatzgebiete. Zum einen können andere daran gehindert werden ihre Waffen, Kommunikationseinrichtungen oder ähnliches zu nutzen. Es kann aber auch benutzt werden um eigene Emissionen zu verschleiern um damit eine rudimentäre Tarnung zu erreichen. In der Regel kann ein Dämpfungsfeld jedoch im Gegensatz zu einem Tarnfeld geortet werden, da es eben keine vollständige Abschirmung gewährleistet.

Beispiele Bearbeiten

Im Jahre 2369 verhindert ein Dämpfungsfeld, dass von Satelliten im Orbit des Mondes, auf dem die USS Yangtzee Kiang abgestürzt ist, dass das Transpondersignal die USS Rio Grande erreicht. Chief O'Brien und Lieutenant Dax gelingt es aber trotzdem, die verunglückte Crew zu finden und zu retten. (DS9: Die Prophezeiung)

2370 wird von Miles O'Brien ein duonetisches Feld auf Orellius Minor entdeckt, was eine spezielle künstliche Form eines Energiedämpfungsfeldes ist (DS9: Das Paradiesexperiment).

Das TR-116, eine experimentelle Projektilwaffe der Sternenflotte, kann in Umgebungen verwendet werden, wo natürliche oder künstliche Dämpfungsfelder existieren. (DS9: Freies Schußfeld)

Bei Sternzeit 48646,3 schirmt Dr. Tolian Soran einen Raum auf dem Amargosa-Solarobservatorium ab um zu sein Trilithium vor den Romulanern und später vor der Crew der USS Enterprise (NCC-1701-D) zu verbergen. Als später zwei Crewmitglieder das Trilithium finden können diese aufgrund des Abschirmfeldes die Enterprise nicht kontaktieren (Star Trek: Treffen der Generationen).

Das Siedlungsgebiet der Aenar in den Nördlichen Wüsten auf Andoria ist von einem Dämpfungsfeld umgeben. Dies verhindert direktes Beamen genauso wie jegliche Kommunikation. (ENT: Die Aenar)

Es ist unklar, ob das Dämpfungsfeld von den Aenar erzeugt wurde oder aber natürlichen Ursprungs ist.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki