Wikia

Memory Alpha

Cordrazin

Diskussion0
23.006Seiten im Wiki

Cordrazin ist ein hochwirksames Herzmedikament, das betäubte oder bewusstlose Patienten wieder aufweckt. Codrazin ist eine durchscheinende, rote Flüssigkeit. Cordrazin kann jedoch auch sehr leicht süchtig machen [Quelle fehlt].

Im 24. Jahrhundert wird Cordrazin vermehrt durch das wirksamere Tricordrazin ersetzt. (TNG: Die Operation)

Anwendung, Dosierung Bearbeiten

Cordrazin wird mittels Hypospray oder Spritze verabreicht. Eine Überdosierung Cordrazin führt zu Wahnvorstellungen, Paranoia oder sogar zum Tod. Es verursacht Ermüdungserscheinungen und lässt die Haut blass werden. (TOS: Griff in die Geschichte; TNG: Die Operation)

Bekannte Anwendungen Bearbeiten

McCoy mit Verfolgungswahn in der Vergangenheit
Leonard McCoy leidet unter Wahnvorstellungen.
KlossiHinzugefügt von Klossi

2267 benutzt Doktor Leonard H. McCoy Cordrazin, um das Herzflattern von Hikaru Sulu zu behandeln. Direkt danach gibt er sich versehentlich selbst eine schwere Überdosis. Er entwickelt starke Wahnvorstellungen und glaubt, man wolle ihn ermorden. Schließlich gelangt er durch den Hüter der Ewigkeit ins Jahr 1930. (TOS: Griff in die Geschichte)

2375 versuchen Dr. Bashir und Chief O'Brien sich mit dem Gehirn von Agent Luther Sloan zu verbinden, um so ein Heilmittel für Odo zu finden. Die Verbindung wird jedoch plötzlich, als der Chief eine Tür in Sloans Gehirn öffnen will, unterbrochen. Beide wachen auf und Sloan scheint zu sterben. Bashir will das verhindern. Er verabreicht als erstes 10 mg Cordrazin und als das nicht hilft, 50 mg Neurotropan. Doch Sloan stirbt. Wenig später stellt sich allerdings heraus, dass Sloan seinen Tod nur vortäuscht und Bashir und O'Brien immer noch mit ihm verbunden sind. (DS9: Extreme Maßnahmen)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki