Wikia

Memory Alpha

Colm Meaney

Diskussion1
23.365Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Colm Meaney (* 30. Mai 1953 in Dublin, Irland; 61 Jahre) ist ein irischer Schauspieler.

In Star Trek spielte er die Rolle des Miles Edward O'Brien in Star Trek: The Next Generation und Star Trek: Deep Space Nine.

Biografie Bearbeiten

Er fing mit 14 Jahren relativ früh an, die Schauspielerei zu entdecken und hatte lange Jahre Erfahrung beim Theater in London gesammelt. 1977 heiratete er in Irland und zog mit seiner Frau ein Jahr später nach New York um dort auch am Theater zu arbeiten.

Nachdem er in Los Angeles für einige Gastauftritte in verschiedenen TV-Serien verpflichtet wurde, bekam er 1987 das Angebot einer noch namenlosen Rolle im Pilotfilm von Star Trek: The Next Generation. In der zweiten Staffel wurde die Rolle weiter ausgebaut. Meaneys Vertrag bot ihm an, mitzuspielen wenn das Drehbuch es gestattete und er verfügbar ist.

Er wechselt in den folgenden Jahren viel von den USA nach Irland um dort in verschiedenen Filmen mitzuarbeiten.

Star Trek Bearbeiten

Darsteller Bearbeiten

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

TV Bearbeiten

Serien Bearbeiten

  • Staragte: Atlantis (als Cowen, 2004)
  • Hell on Wheels (als Thomas Durant, seit 2011)

TV-Filme Bearbeiten

  • Kampf der Kobolde (1999)

Filme Bearbeiten

  • Stirb langsam 2 (1990)
  • Commitments (1991)
  • Alarmstufe: Rot (1992)
  • Fish&Chips (1992)
  • In einem Fernen Land (1992)
  • The Snapper – Hilfe, ein Baby (1993)
  • Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunter kam (1995)
  • Con Air (1997)
  • Das Gesetz der Rache (2009)

Preise und Auszeichnungen / Nominierungen Bearbeiten

  • 1994 - Nominierung für den Golden Globe (Kategorie: Beste männliche Hauptrolle Comedy/Musical) für die Rolle des Dessie Curley im Film The Snapper

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki