Wikia

Memory Alpha

Cold Station 12

Diskussion0
23.009Seiten im Wiki

Siehe Cold Station 12 für die Folge mit dem gleichen Namen.

Logo Cold Station 12
Cold Station 12
ShismaHinzugefügt von Shisma
Cold Station 12
Cold Station 12 und die Enterprise
DefchrisHinzugefügt von Defchris

Cold Station 12 (kurz C12) ist eine geheime medizinische Forschungsstation der Sternenflotte, die isoliert auf einem Asteroid konstruiert wurde. Das Projekt ist eine enge Kooperation mit den Denobulanern, so ist beispielweise der zum Interspezies-Austauschprogramm für Ärzte gehörende Denobulaner Phlox in den 2140ern auf C12 tätig.

Dort werden vor allem Seuchenerreger aufbewahrt, unter anderem der Symbalesische Blutbrand und das Rigelianische Fieber, aber auch genetisch veränderte Embryonen gelagert, die von den Eugenischen Krieg übrig geblieben sind. Diese werden ungefähr 2134 teilweise von dem damaligen Direktor Arik Soong gestohlen (ENT: Borderland).

2154 kehrt Soong mit den nun erwachsenen Augments zurück, um die restlichen Embryonen von der Station zu holen, damit er sie im Klach D'Kel Brakt aufziehen kann. Zu dieser Zeit sind 11 Mann Besatzung auf C12 und Dr. Jeremy Lucas ist der Direktor der Station, der sich zunächst weigert die Embryonen auszuhändigen, nach dem Tod seines Stellvertreters jedoch klein bei gibt. Die Augments stehlen jedoch nicht nur die Embryonen, sondern auch die als biologische Kampfstoffe nutzbaren Krankheitserreger und leiten ein Protokoll ein, um diese auch an Bord der Station freizusetzen. Nur durch das Eingreifen der Enterprise (NX-01) und insbesondere ihres Captains Jonathan Archer gelingt es die Katastrophe abzuwenden (ENT: Cold Station 12, Die Augments).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki