Wikia

Memory Alpha

Charlene Masters

Diskussion0
23.175Seiten im Wiki
Lt Charlene Masters

Lt. Charlene Masters (2267)

Lieutenant Charlene Masters ist Offizier der Sternenflotte und dient in den 2260ern während der Fünf-Jahres-Mission unter Captain Kirk auf der USS Enterprise (NCC-1701) als Ingenieurin im Maschinenraum.

2267 ist sie als vorgesetzter Offizier für die Dilithiumkristalle der USS Enterprise zuständig. Als die Kristalle durch das kosmische Pulsieren fast vollständig entladen werden meldet sie dies Captain Kirk. Er gibt ihr daraufhin die Anweisung, sich darum zu kümmern, da die Enterprise sich ohne die Kristalle nicht lange im Orbit halten kann. Masters kümmert sich mit einem Hilfsingenieur darum. Als die beiden sich im Aufenthaltsraum darüber unterhalten hört der Anti-Lazarus sie und erfährt so von den Dilithiumkristallen. Er geht in den Maschinenraum und überwältigt Masters und ihren Mitarbeiter, die gerade an einem Experiment mit den Kristallen arbeiten, mit Gewalt. Dann stiehlt er die Kristalle.

Später setzt Masters neue Kristalle ein. Diese will nun Lazarus stehlen. Er erzeugt einen Kurzschluss, der ein Feuer in der Schalttafel auslöst. Masters will versuchen, es zu bekämpfen, doch ihr Mitarbeiter zerrt sie von den Flammen weg, so dass Masters nur Feueralarm auf der Brücke auslösen und so die Feuerwehr rufen kann.

Lt. Masters mag den Kaffee an Bord der Enterprise nicht sonderlich. (TOS: Auf Messers Schneide)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Charlene Masters wurde von Janet MacLachlan gespielt, ihre deutsche Synchronsprecherin war Sabina Trooger. Ihr Vorname wird nur im Abspann genannt.

Wissenswertes Bearbeiten

Masters Uniform ist ungewöhnlich, da sie einerseits blau ist, obwohl Ingenieure eigentlich Rot tragen, und andererseits keine Rangabzeichen aufweist. Es wird deswegen gemutmaßt, Masters könnte ein Lieutenant Junior Grade sein. Ähnliches gilt für Marla McGivers.

Ursprünglich war ihre Rolle weitaus umfangreicher angelegt: Masters wurde in einem frühen Entwurf des Drehbuchs als Chemo-Wissenschaftlerin und Freundin von Spocks Protegé Lieutenant Larry Riddle beschrieben. Sie sieht Lazarus erstmals in der Sporthalle des Schiffs und ist im Gegensatz zu ihrem Freund beeindruckt von seinen Übungen. In einer weiteren Szene flirtet der (in der Folge letztendlich nicht auftretende) Sulu mit ihr im Aufenthaltsraum bis Lazarus den Raum betritt und sie ihren Blick nicht mehr von ihm abwenden kann. Später schenkt Lazarus ihr eine Rose und lädt sie zu einem Kaffee ein. Er nutzt ihre Verliebtheit aus und stiehlt die Dilithiumkristalle. In einer weiteren Szene – die vom Aufbau her sehr an Der schlafende Tiger erinnert – kommt es zu einem romantischen Gespräch in der Krankenstation zwischen ihr und (Anti-)Lazarus. Dort bittet Lazarus sie, ihm einen Gefallen zu tun. In dieser Fassung des Drehbuchs ist sie es, die das Feuer im Kontrollraum legt, den Hilfsingenieur dabei in Lebensgefahr bringt, zwei Kristalle stiehlt und mit Lazarus auf den Planeten beamt. Dort angekommen sieht sie jedoch nur teilnahmslos dabei zu, wie Kirk (wie in der Folge) gegen Lazarus/Anti-Lazarus vorgeht. Am Ende macht Kirk sie darauf aufmerksam, dass sie sich für ihre Handlungen vor einem Militärgericht verantworten müsse.[1]

Quellenangaben Bearbeiten

  1. Dave Eversole, Artikel: Report & Analyse zum ersten Entwurf des Skripts The Alternative Factor bei Orion Press (abgerufen: 10. Juni 2012)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki