Wikia

Memory Alpha

Changs Bird-of-Prey

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
Enterprise feuert auf den Bird of Prey

Changs Bird-of-Prey wird von der USS Enterprise angegriffen

Changs Bird-of-Prey ist ein Bird-of-Prey und steht 2293 unter dem Kommando von General Chang.

Das Schiff ist ein essentieller Teil der Khitomer-Verschwörung, die das Ziel hat, eine Annäherung des Klingonischen Reiches an die Föderation zu verhindern. Das Raumschiff verfügt über eine einzigartige Tarnvorrichtung, die es erlaubt, die Waffen auch im getarnten Zustand abzufeuern. Sonst verfügt lediglich noch die remanische Scimitar, die fast hundert Jahre später gebaut wird, über diese Eigenschaft. (Star Trek: Nemesis)

Als die USS Enterprise-A im Jahr 2293 den Auftrag erhält, Kanzler Gorkons Flaggschiff IKS Kronos Eins zu den Friedensgesprächen auf der Erde zu eskortiere, greift der getarnte Bird-of-Prey das Flaggschiff an. Chang feuert zwei Photonentorpedos auf die Kronos Eins und erweckt den Anschein, die Enterprise würde das Schiff des Kanzlers attackieren. Der Bird-of-Prey setzt gezielt die künstliche Gravitation der Kronos Eins außer Kraft, sodass die Mannschaft des Schiffes wehrlos gegen den anschließende Mordanschlag zweier Sternenflottenangehöriger ist, die mit Gravitationsstiefeln auf das Schiff beamen und Kanzler Gorkon töten.

Als die Friedensgespräche dennoch fortgeführt werden, plant man ein weiteres Attentat, diesmal auf den Präsidenten der Föderation. Die Verschwörer erfahren, dass der aus Rura Penthe befreite Captain Kirk unterwegs nach Khitomer ist, auf dem der Anschlag während der Friedensgespräche stattfinden soll. Chang fängt die Enterprise im Orbit des Planeten ab.

Changs Bird-of-Prey wird zerstört

Vernichtung von Changs Bird-of-Prey

Im anschließenden Gefecht über Khitomer erleidet die Enterprise, die nicht in der Lage ist Changs Schiff zu orten, schwere Schäden. Erst die Ankunft der USS Excelsior lenkt Chang ab und verschafft der Mannschaft der Enterprise genug Zeit, einen von Captain Spock und Commander Uhura vorgebrachten Vorschlag in die Tat umzusetzen. Da jedes Schiff – auch Changs Bird-of-Prey – bei Impulsgeschwindigkeit Plasmarückstände hinterlässt, modifizieren Spock und Doktor McCoy einen Photonentorpedo so, dass er in der Lage ist, der Plasmaspur zu folgen. Der Torpedo triff Changs Schiff und enthüllt somit dessen Position.

Daraufhin wird der Bird-of-Prey durch das kombinierte Feuer der Enterprise und der Excelsior auf die Torpedoexplosion zerstört.

Das Attentat wird anschließend durch Captain Kirk und die mit ihm auf den Konferenzort herabgebeamten Crewmitglieder vereitelt. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki