Wikia

Memory Alpha

Cestus III

Diskussion2
23.012Seiten im Wiki
Cestus III
Der Planet Cestus III.
KlossiHinzugefügt von Klossi

Cestus III ist ein Planet am Rande des Föderationsraums. Der Planet hat ein trockenes Klima. Ähnlich wie auf der Erde gibt es auf Cestus III Wüsten und Berge. Cestus III liegt an der äußeren Grenze der Föderation, und ist somit bei Maximum Warp acht Wochen vom anderen Ende entfernt. Eine Subraumnachricht von Deep Space 9 braucht zwei Wochen. (DS9: Familienangelegenheiten, Der Weg des Kriegers, Teil I)

Im späten 23. Jahrhundert existiert auf Cestus III ein Beobachtungsaußenposten der Sternenflotte unter dem Kommando von Commodore Travers. Dieser wird im Jahr 2267 von einem Raumschiff der Gorn angegriffen und vollständig zerstört. Dabei werden alle Kolonisten bis auf einen getötet. Grund für den Überfall auf Cestus III ist, dass die Gorn Cestus III zu Ihrem Raumgebiet zählen; der Außenposten der Sternenflotte und die menschlichen Siedler werden damit als feindlich angesehen.

Kurz danach locken die Gorn die USS Enterprise mit zwei gefälschten Nachrichten zu dieser Basis. Auf dem Planten greifen die Gorn den Landetrupp und im Orbit die Enterprise an. Die Angriffe können im Orbit und auch auf dem Planeten von der Crew der Enterprise abgewehrt werden. Die Enterprise verfolgt das Gorn-Schiff um es zu vernichten. Durch das Eingreifen der Metronen wird der Kampf zwischen der Enterprise und den Gorn beendet. (TOS: Ganz neue Dimensionen)

Der spätere Kampf zwischen Captain Kirk und dem Gorn-Captain wird später in der Föderation so bekannt, dass Captain Sisko, als er ins 23. Jahrhundert zurück gereist ist, gern Kirk über den Kampf mit dem Gorn auf Cestus III fragen würde. (DS9: Immer die Last mit den Tribbles)

Im Laufe des 24. Jahrhunderts wird der Konflikt mit den Gorn beigelegt und Cestus III wird von der Föderation rekolonisiert. 2371 werden von den Kolonisten eine Baseball-Liga mit sechs Teams gegründet, die bekanntesten sind die Cestus Comets und die Pike City Pioneers. Kasidy Yates jüngster Bruder ist Kolonist auf Cestus III. Er lädt Commander Sisko und seine Schwester zum Besuch eines Baseballspiels nach Cestus III ein. (DS9: Familienangelegenheiten, Der Weg des Kriegers, Teil I, Der Weg des Kriegers, Teil II)

Städte und Siedlungen Bearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

Cestus III kolonie
Der originale Horchposten nach dem Angriff der Gorn.
LtHawkHinzugefügt von LtHawk
  • Nach dem Star Trek: Sternenatlas befindet sich Cestus III im Beta-Quadrant. Der Planet wird unter dem offiziellen Namen Cestus-III-Kolonie geführt, die zum ersten Mal im Jahr 2265 und nach dem Angriff der Gorn 2271, nach einer vertraglichen Übereinstimmung mit den Gorn, erneut zusammen besiedelt wurde. Die Hauptstadt ist Pike City und den Lebensraum teilen sich 28,6 Millionen Menschen und 7,2 Millionen Gorn.
  • Laut dem Roman Die Gesetze der Föderation wird Cestus III als Heimatplanet der Föderationspräsidentin Nanietta Bacco beschrieben, auf dem sie zuvor ihren Dienst als Gouverneurin verrichtet. Sie begibt sich jährlich auf eine Reise, in dessen Rahmen sie ebenfalls nach Cestus III kommt, dort schlägt sie den obligatorischen ersten Pitch der Baseballsaison.
  • Die Szenen auf Cestus III wurden – wie auch die Szenen auf dem fremden Planeten, auf dem Kirk mit dem Gorn-Captain kämpft – im Vasquez Rocks Natural Area Park in Agua Dulce, Kalifornien, rund 48 km nördlich von Los Angeles gelegen, gefilmt. Das dort in unmittelbarer Nähe zum Freeway 14 gelegene Fort wurde in den 1950ern für die Serie Tales of the 77th Bengal Lancers aufgebaut. Die Kosten beliefen sich auf 117.843,17 US-Dollar. In den 1960ern nutzen zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen die Location um das Fort herum – so auch die Serie Kobra, übernehmen Sie (1967, Ep. 2x02 „Das Gold der Inkas“) – bis dieses später aus Sicherheitsgründen abgerissen wurde.
  • Laut dem Roman Offene Geheimnisse befindet sich der Planet knapp außerhalb der Taurus-Region im Alpha-Quadranten an der klingonischen Grenze, welche in der Romanreihe Star Trek: Vanguard eine wichtige Rolle spielt (Roman: Offene Geheimnisse, Kapitel 13). Laut dem Buch wird bei dem Angriff der Gorn beinahe das gesamte Sternenflottenpersonal getötet. Nach dem Angriff wird der Planet den Gorn zugesprochen, die im Gegenzug versprechen der Föderation aus dem Weg zu gehen. Bis dahin war Cestus III für die Sternenflotte vor allem von strategischem Nutzen. Da er sich so nahe am klingonischen Raum befand, fungiert er als Abhörstation (Roman: Offene Geheimnisse, Kapitel 51).
  • Laut dem Roman Das Schlachtschiff wird der Planet Cestus VII von Gorn bewohnt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki