Wikia

Memory Alpha

Cartwright

Diskussion5
23.240Seiten im Wiki
Cartwright

Admiral Cartwright (2293)

Admiral Cartwright ist ein hoch angesehener Flottenadmiral der Sternenflotte und Oberbefehlshaber der Sternenflotte.

Cartwright übernimmt im Jahr 2285 das Amt von seinem Vorgänger Admiral Harry Morrow und übt es bis in die frühen 2290er aus. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Sein großer Hass gegenüber den Klingonen und den Friedensverhandlungen mit eben diesen bringt ihn dazu, eine Verschwörung zu planen. Er verbündet sich mit dem klingonischen Stabschef General Chang, um die Friedensverhandlungen zu sabotieren.

Nachdem Kanzler Gorkon ermordet und Captain James T. Kirk und Doktor Leonard H. McCoy von den Klingonen verhaftet worden sind, lässt er in seinem Auftrag Colonel West die Operation Retrieve entwickeln, bei der Captain Kirk und Dr. McCoy von der Strafkolonie Rura Penthe befreit werden sollen. Der Präsident der Föderation lehnt jedoch einen militärischen Angriff ab, da er einen bewaffneten Konflikt mit den Klingonen vermeiden will.

Während der Konferenz von Khitomer lässt er Colonel West ein weiteres Attentat durchführen. Der Anschlag kann jedoch abgewendet werden und Cartwright wird kurz darauf verhaftet. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Admiral Cartwright wurde von Brock Peters gespielt und von Frank Engelhardt (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart), Thomas Rau (Star Trek VI: Das unentdeckte Land) sowie Michael Telloke (Star Trek VI: Das unentdeckte Land, neue Szenen) synchronisiert.

Die ersten Entwürfe des Drehbuchs zu Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart enthielten noch Admiral Morrow.

Laut dem non-canon RomanDer Dunkle Plan“ ist Admiral Cartwright 2268 Kirks Auftraggeber für die Undercover-Mission, eine romulanische Tarnvorrichtung zu erbeuten. (Roman: Der Dunkle Plan, Kapitel 10)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki