Wikia

Memory Alpha

Carraya IV

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki

Carraya IV ist ein Planet der Klasse M des Carraya-Systems im romulanischen Raum. Zur einheimischen Fauna gehört unter anderem die Baumnadelschlange.

Nach dem Khitomer-Massaker wird hier ein Gefängnis für die wenigen klingonischen Überlebenden errichtet, denen ein ehrenhafter Tod verwehrt bleibt und die stattdessen mit der Unehre einer Gefangenschaft leben müssen.

Im Verlauf der nächsten 25 Jahre arrangieren sich die Klingonen jedoch mit ihren romulanischen Bewachern und einige gehen sogar Beziehungen mit ihnen ein, aus denen auch Kinder hervorgehen. Zu ihnen zählt auch Ba'el, Tochter der Klingonin Gi'ral und des Romulaners Tokath.

2369 kommt Worf mit Hilfe des Yridianers Jaglom Shrek auf den Planeten, um nach seinem Vater Mogh zu suchen. Er erfährt schließlich, dass dieser beim Angriff getötet worden ist.

Aus Angst, die Unehre könnte bekannt werden, wollen die Bewohner Worf jedoch nicht mehr gehen lassen. Dieser will sich jedoch nicht mit dem Arrangement abfinden und lebt weiterhin seinen klingonischen Lebensstil aus, den die Bewohner unterdrücken. Mehr noch, er verleitet sogar die klingonischen Jugendlichen dazu, seinem Vorbild zu folgen. Die so aufkommende Unruhe droht das stabile Gleichgewicht ins Wanken zu bringen.

Nachdem Worf versprochen hat, niemandem etwas von dem Gefängnis zu berichten, lässt man ihn und einige der Jugendliche schließlich gehen (TNG: Der Moment der Erkenntnis, Teil I, Der Moment der Erkenntnis, Teil II).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki