Wikia

Memory Alpha

Cardassianische Ratte

Diskussion6
22.985Seiten im Wiki
Cardassianische Ratte
Eine Cardassianische Ratte.
KlossiHinzugefügt von Klossi

Die Cardassianische Ratte (auch Cardassianische Wühlmaus) ist eine Tierart aus dem Cardassianischen Raum, die zum Beispiel auch auf der Raumstation Deep Space 9 lebt. Das unbeliebte Tier hat nur eine leichte Behaarung, sechs Beine und ist fast so groß wie eine Katze. Die Wühlmaus bildet mit einem Hauptpärchen ein Hauptnest und weitere Nebennester. (DS9: Der Trill-Kandidat)

Im Spiegeluniversum untersucht 2155 Doktor Phlox eine Cardassianische Ratte an Bord der ISS Enterprise (NX-01) und seziert diese. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil I)

Als die Bajoraner Anfang 2370 von der Deep Space 9 fliehen wollen, erklärt Li Nalas, dass sich diese wie feige cardassianische Wühlmäuse verhalten. (DS9: Die Belagerung)

Die Wühlmäuse leben bereits seit der cardassianischen Besetzung von Bajor auf der Station Terok Nor. Als die Cardassianer sich 2369 von Bajor zurück ziehen, bleiben die Wühlmäuse zurück. Die Föderation bemerkt nichts von diesen Mäusen, da diese in einem unbewohnten Teil der Station leben. Doch 2370 werden die Mäuse in ihrem Versteck gestört und verteilen sich auf der ganzen Station. Die Tiere werden von Energiefeldern angelockt und werden so zur Plage. Chief Miles Edward O'Brien und Major Kira Nerys beginnen darauf, die Mäuse zu jagen. Commander Benjamin Sisko bittet die beiden, die Mäuse lebend zu fangen und sanft mit ihnen um zugehen. Wenig später beschwert sich Quark bei O'Brien, da sich die Mäuse in seiner Bar verteilen. O'Brien will nun einen Ultraschall testen, welcher die Mäuse verscheucht, doch dieser Ton ist auch sehr unangenehm für den Ferengi Quark und O'Brien lässt davon ab. Später versucht O'Brien, Hilfe von den Cardassianern zu bekommen, doch Gul Evek verweigert O'Brien seine Hilfe. Als wenig später die Mäuse weitere Leitungen zerfressen, erklärt Sisko, dass O'Brien nun Phaser bei den Mäusen verwenden soll und die sanfte Tour nun vorbei ist. (DS9: Der Trill-Kandidat)

Phlox seziert eine Wühlmaus
Phlox seziert eine Wühlmaus.
KlossiHinzugefügt von Klossi

Als es 2371 so aussieht, dass wieder mehr Cardassianer Deep Space 9 besuchen, will Quark einige Wühlmauskämpfe auf dem Promenadendeck veranstalten. Doch Commander Sisko und Odo machen Quark schnell klar, dass sie keine Wühlmauskämpfe an Bord der Station dulden. (DS9: Trekors Prophezeiung)

Trotz der Warnung von Sisko erwischt Odo Quark und Morn einige Wochen später dabei, wie diese Wühlmäuse fangen und ihnen Zahlen auf den Rücken malen. Die beiden treffen Vorbereitungen für Wühlmauskämpfe, doch Odo unterbindet dies. (DS9: Durch den Spiegel)

Anfang 2373 holt sich Quark einige Liebestipps von Jadzia Dax, wie er eine Beziehung zur Klingonin Grilka angehen soll. Quark erkundigt sich ob er es beim Sex romantisch sein soll oder über sie herfallen soll wie eine Wühlmaus. (DS9: Gefährliche Liebschaften)

Wenig später vertritt Rom Duarte in der Spätschicht. Laut Whatley ist Duarte krank wie eine Wühlmaus. (DS9: Die Erpressung)

Einige Monate später gibt es eine weitere Wühlmausplage auf der Station. Die Wühlmäuse vermehren sich wieder und O'Brien kümmert sich um die Beseitigung der Mäuse. Da sich die Mäuse im Quarks ausgebreitet haben, muss die Bar für einige Zeit geschlossen werden. Doch schließlich gelingt es O'Brien alle Mäuse zu beseitigen. (DS9: Liebe und Profit)

Ende des Jahres begibt sich ein Techniker Team auf die verlassene Raumstation Empok Nor. Boq'ta fürchtet sich vor cardassianischen Sprengfallen, doch Stolzoff erwiedert das die einzige Bedrohung auf der Station hungrige Wühlmäuse sind. (DS9: Empok Nor)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Modell einer Wühlmaus
Das Modell einer Wühlmaus.
KlossiHinzugefügt von Klossi

Damit sich die Wühlmäuse bewegen konnten, haben die Produzenten kleine ferngesteuerte Fahrzeuge unter die Puppen montiert.

Um zu verdeutlichen, dass diese Mäuse von Cardassia stammen, haben die Produzenten ebenfalls eine Löffelförmige Stirn, wie bei den Cardassianern, auf den Mäusen gestaltet.

Obwohl dieses Modell von der Gestaltung her sehr aufwändig war, hatte Michael Westmore sehr viel Spaß beim gestalten dieser Wühlmäuse.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki