Wikia

Memory Alpha

Capellinische Energiekatze

Diskussion0
23.012Seiten im Wiki
Capellinische Energiekatze
Die Capellinische Energiekatze in Aktion.
Dr. ReleztHinzugefügt von Dr. Relezt

Die Capellinische Energiekatze ist eine große Raubkatze, die sich unter Elektrospannung setzten kann.

Sie ist als eines der grimmigsten und unzähmbarsten Tiere bekannt. Diese Katzenart hasst die Gefangenschaft und niemand, der diese Katze einfangen gewollt hat, hat dies überlebt. Selbst wenn man sie etwas härter anpackt, setzten sie ihren Körper unter eine Spannung von 2000 Volt und verpasst somit dem Angreifer einen heftigen Elektroschock. Sie hat eine Körperlänge von etwa zwei Metern, dichtes braunes Fell und hat an jeder ihrer vier Tatzen je drei Klauen. Auffällig sind ihre Hörner, die als Kämme am Kopf, auf den Schultern und über den unteren Rücken entlang gehen.

Fühlt sich diese Katze einmal bedroht, setzt sie sich unter elektrische Spannung, beugt sich mit dem Unterkörper nach unten fixiert ihren Feind und faucht diesen an. Wie andere Katzen pflegt auch diese ihr Fell durch das Putzen mit der Zunge.

Kulkulkan ist es gelungen, solch eine Katze zu fangen, als diese noch ein neugeborenes Kätzchen gewesen ist. Bis bis ins Jahr 2270 hat es sie in einer künstlichen Welt gefangen, wo sie wie viele andere Tiere friedlich leben kann.

Als Kirk, McCoy, Scott und Walking Bear von Kulkulkan entführt werden und er ihnen seine Sammlung seiner Tiere zeigt, sehen sie auch die Capellinische Energiekatze. Wenig später greift Kulkulkan die vier Offiziere an, da er meint, die Menschen seien noch immer primitive, hasserfüllte Wesen. Um sich zu schützen, lassen Kirk und McCoy die Capellinische Energiekatze frei, damit diese Kulkulkan ablenkt. Als die Capellinische Energiekatze Kulkulkan jedoch angreift, spritzt Kirk ein Beruhigungsmittel in die Capellinische Energiekatze. Kirk bekommt davon einen leichten Stromschlag und die Capellinische Energiekatze wird durch das Beruhigungsmittel so zahm wie eine Hauskatze. (TAS: Kulkulkan – Der Mächtige)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki