Wikia

Memory Alpha

Brille

Diskussion3
23.175Seiten im Wiki
Brille

Kirk bekommt eine Brille geschenkt.

Eine Brille ist ein medizinisches Hilfsmittel, das Fehler der Augen mittels zu Linsen geschliffener Gläser korrigiert.

Im Transporterraum der USS Enterprise (NCC-1701) arbeitet 2254 ein Techniker, welcher eine Brille trägt. (TOS: Der Käfig)

Spätestens seit Mitte der 2280er ist die Verwendung von Brillen obsolet geworden, da die Korrektur der Sehschwäche mithilfe des Medikaments Retinax V sehr einfach behoben werden kann. Nur noch gegen das Medikament allergische Personen müssen auf die Brille zurückgreifen, einer von ihnen ist Captain James T. Kirk. Zu seinem 52. Geburtstag bekommt er deshalb von seinem Freund und Hausarzt Doktor Leonard McCoy eine antike Brille aus dem 18. Jahrhundert geschenkt. Die Benutzung der Brille in der Öffentlichkeit ist ihm – als Anzeichen des fortschreitenden Alterungsprozesses – äußerst peinlich. (Star Trek II: Der Zorn des Khan)

Später, bei seiner Reise in das Jahr 1986, verkauft Kirk die Brille an einen Antiquitätenhändler, der ihm dafür 100 Dollar gibt. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Im Holoroman Julian Bashir, Geheimagent trägt Jadzia Dax in der Rolle der Honey Bare eine Brille. Um Honey Bare zu verführen bittet Bashir, dass sie ihre Brille abnimmt und ihre Haare offen trägt, damit sie so ihre wahre Schönheit zeigt. (DS9: Unser Mann Bashir)

siehe auch Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Geschnittene Szene - Sternenflottenbibliothekarin

Die Bibliothekarin mit einer Brille.

In einer geschnittenen Szene des Films Star Trek: Der Aufstand sieht man die Bibliothekarin der USS Enterprise (NCC-1701-E), welche eine Brille trägt. Wahrscheinlich müssen im 24. Jahrhundert in einigen Fällen Brillen noch getragen werden.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki