Wikia

Memory Alpha

Brian Bonsall

Diskussion3
23.015Seiten im Wiki

Dieser Artikel ist aus Sicht der realen Welt geschrieben.

Alexander Rozhenko
Bonsall als Alexander Rozhenko
Fizzbin-JunkieHinzugefügt von Fizzbin-Junkie

Brian Bonsall (* 3. Dezember 1981 in Torrance, Kalifornien, USA als Brian Eric Bonsall; 32 Jahre) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Sänger, der in der Serie Star Trek: The Next Generation als elf- bis dreizehnjähriger Darsteller in sieben Episoden die Rolle des zwei- bis vierjährigen Alexander Rozhenko verkörperte.

Schon zuvor erlangte Bonsall mit der Rolle des kleinen Andrew Andy Keaton in der erfolgreichen Sitcom Familienbande / Jede Menge Familie (1986-1989, u.a. mit Julie Cobb, Brian McNamara, Meg Wyllie, Bibi Besch und Mark L. Taylor) an der Seite von Michael J. Fox internationale Bekanntheit.

Seine Serienengagements verhalfen Bonsall auch zu Filmhauptrollen. So spielte er unter anderem im Horror-Streifen Mikey (1992, u.a. mit Mimi Craven) einen jungen Psychokiller und gab in der Disney-Komödie Mac Millionär - Zu clever für 'nen Blankocheck (1994, u.a. mit Chris Demetral und Miguel Ferrer) den Zufalls-Millionär.

1994 verabschiedete sich Bonsall vom Filmbusiness und versuchte zeitweise in der Musikbranche Fuß zu fassen. Zuletzt geriet er jedoch mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt und stand wegen verschiedener Delikte vor Gericht.

Auftritte als Alexander Rozhenko Bearbeiten

Filmographie (Auszug) Bearbeiten

TV-Serien Gastauftritte Bearbeiten

TV-Filme Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki