Wikia

Memory Alpha

Brautschiff Enterprise

Diskussion1
23.349Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Enterprise soll helfen Frieden zwischen zwei Welten zu stiften, in dem sie eine Heirat vermittelt.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

Die Oberhäupter der Welten Elas und Troyius sollen des Frieden willens heiraten. Zu diesem Zweck befördert die Enterprise Elaan, Dohlman von Elas, nach Troyius. Diese hält von der Zwangsehe nicht das Geringste und wehrt sich mit einem Dolch gegen Petri, den Botschafter von Troyius, der sie während des Fluges mit der Enterprise „umerziehen“ soll. Während der Reise taucht hinter der Enterprise ein Schiff auf, welches sich als klingonischer Schlachtkreuzer herausstellt. Kryton, ein Mitglied von Elaans Gefolge, sabotiert den Antrieb und will Kontakt mit den Klingonen aufnehmen. Als er gestoppt wird, tötet er sich selbst. Elaan bricht Captain Kirk gegenüber in Tränen aus, die nicht nur elasanische, sondern auch menschliche Männer gefügig machen können. Sie versucht Kirk für ihre Version eines Friedensschlusses zu gewinnen: er soll mit der Enterprise Troyius unterwerfen. Durch die sabotierten Triebwerke kann die Enterprise den Klingonen weder entkommen, noch genügend Energie aufbringen, um sich gegen sie zur Wehr zur setzen. Als Spock feststellt, dass Elaans Halsschmuck aus Dilithium besteht, das auf Elas sehr häufig vorkommt, wird das Motiv der Klingonen klar. Mit dem Kristall kann die Energieversorgung der Enterprise wiederhergestellt werden. Nachdem die Klingonen besiegt worden sind, lässt Kirk den Kurs nach Troyius fortsetzen. Noch bevor Doktor McCoy ein Gegenmittel gegen Elaans Tränen finden kann, löst sich Kirk selbst von der Abhängigkeit, da seine erste Liebe der Enterprise gilt. Elaan muss sich nach Troyius begeben und die befohlene Ehe eingehen.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch Nummer 1 der Enterprise
Sternzeit 4372.5
Captain Kirk
In diplomatischer Mission hat die Enterprise das Tellun-System erreicht. Wir haben Petri, den Botschafter von Troyius, an Bord genommen und nähern uns jetzt dem Planeten Elas.

Dialogzitate Bearbeiten

Kirk: Mr. Spock, die Frauen auf ihrem Planeten handeln logisch; nur ist das der einzige Planet in unserer Galaxie wo das so ist.
Captain Kirk und Botschater Petri über Elaans aufbrausendes und arogantes Verhalten
Kirk: Ich dachte bisher, wir sind hier um Frieden zu stiften?
Petri: Ach, zwischen uns wird es niemals Frieden geben, das war doch nur eine schöne Ilusion! Lieber, sie können meine Gefühle nicht verstehen wenn Sie vor mir steht. Ich möchte Sie umbringen!
Kirk: Ich versteh sie wirklich nicht, da gibts doch nur eins in dieser Situation: Erfüllen sie ihren Auftrag.
Petri: Meinen Auftrag!? Aber Lieber, das ist unmöglich. Wir werden niemals Frieden machen mit Leuten die uns verabscheuen.
Kirk: Botschafter, sie haben jetzt nur an ihre Aufgabe zu denken, das ist das Einzige worauf es jetzt ankommt!
Petri: Aber sie will doch überhaupt nicht auf mich hör'n!
Kirk: Machen sie nicht so ein Theater Botschafter. Junge, sie wissen doch genau, wo der Bartel den Most holt, und wenn sie das nicht akzeptiern will, dann zeigen sie es ihr!
Petri: Wer ist bitte Bartel?
McCoy: Leider kann ich in diesem Fall Ihrer faszinierenden Logik nicht widerstehen.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Episode wurde stark für die in der Geschichte vorherrschenden rassistischen und sexistischen Elemente kritisiert. Daniel Leonard Bernardi, Professor an der San Francisco State University, beschreibt in seinem 1998 erschienen Buch Star Trek and History. Race-ing Toward a White Future über Rassismus in Star Trek, dass Elaan als klischeehafte primitive Asiatin stark rassistisch überzeichnet dargestellt ist. Er kritisiert die offen zum Ausdruck gebrachte Überlegenheit des zivilisierten (und weißen) Kirk und vor allem, dass Kirks Methode, Elaan zu „zivilisieren“ darin besteht, sie auf rabiate Art sexuell zu unterwerfen. Auch danach würde der Charakter der Elaan nicht weniger rassistisch dargestellt werden, da er danach ins Stereotyp der devoten asiatischen Sklavin umschlage. Elaans Lebensaufgabe werde darin dargestellt, die unterwürfige Geliebte eines weißen Ritters (the submissive mistress of a white knight) zu sein. Die gesamte Geschichte der Episode bestätige somit das Bild von der Überlegenheit der „weißen Rasse“ über die Asiaten, deren größtes Glück darin bestehe, den Weißen zu dienen. (Bernardi, Star Trek and History, S. 64–65)

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Astronomische Objekte
Elas, Troyius
Wissenschaft & Technik
Dilithiumkonvertersystem

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki