Wikia

Memory Alpha

Booker Bradshaw

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki

Dieser Artikel ist aus Sicht der realen Welt geschrieben.

MBenga 2268
Booker Bradshaw als Dr. M'Benga
Fizzbin-JunkieHinzugefügt von Fizzbin-Junkie

Booker Bradshaw (* 21. Mai 1940 in Virginia, USA; † 1. April 2003 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 62 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er verkörperte in zwei Folgen der Original Star Trek-Serie den Sternenflotten-Offizier Doktor M'Benga. (TOS: Der erste Krieg, Gefährliche Planetengirls)

Darüber hinaus hatte Bradshaw Gastauftritte in Serien wie The Girl from U.N.C.L.E. (1966, u.a. mit Brock Peters und Patrick Horgan), Tarzan (1966/1968, u.a. mit Michael Ansara und Gregg Palmer), Insight (1969, u.a. mit Jeffrey Hunter), Bracken's World (1969, u.a. mit Alan Bergmann, John Copage und Madlyn Rhue), The Name of the Game (1970, u.a. mit Charles Drake und Davis Roberts), FBI (1969/1970, u.a. mit Gloria Calomee) und Twen-Police (1968/1972, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews, Victoria George und Charlene Polite).

Zu seinen Filmauftritten zählen: Abenteuer in Neuguinea (1970, u.a. mit Roger C. Carmel und William Marshall), Blutige Erdbeeren (1970, u.a. mit Bruce Davison und Kim Darby) und Coffy – Die Raubkatze (1973, u.a. mit Robert DoQui und Sid Haig).

In den 1970ern und 1980ern arbeitete Bradshaw zudem als Drehbuchautor für Serien wie Planet der Affen (1974), The Jeffersons (1976), Detektiv Rockford – Anruf genügt (1977) und Mister T (1984). Zudem schrieb er das Drehbuch zum TV-Film Columbo – Playback (1975, u.a. mit Robert Brown).

Bradshaw starb im Alter von 62 Jahren an einem Herzinfarkt.

Externe Links Bearbeiten

Booker Bradshaw in der Internet Movie Database

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki