Wikia

Memory Alpha

Begegnung mit der Vergangenheit

Diskussion1
23.351Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Auf der USS Enterprise treten Zeitstörungen auf, als deren Ursache stellt sich schnell ein Forschungsprojekt von Doktor Paul Manheim heraus, der inzwischen mit Jenice, der Jugendliebe von Picard, verheiratet ist.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

Auf der Enterprise kommt es zu ungewöhnlichen Zeitphänomenen. Der Captain der USS Lalo tauft die kleinen Zeitschleifen einen „temporalen Schluckauf“. Aus dem Ort, von dem das Phänomen ausgeht kommt auch ein Notruf. Die Enterprise setzt Kurs auf die Stelle. Picard erhält von einer ziemlich zerstörten Raumstation aus Antwort auf seinen Ruf. Es ist Jenice Manheim, die Ehefrau des berühmten Wissenschaftlers Paul Manheim. Außer ihr hat nur ihr Mann einen schrecklichen Unfall überlebt und der ist offenbar schwer verletzt. Picard beschließt die beiden an Bord zu holen. Es stellt sich heraus, dass Jenice und Jean-Luc in früheren Jahren einmal ein Paar waren. Picard ließ sie seinerzeit aus Angst um seine Karriere aber ohne Erklärung auf der Erde zurück. Dr. Manheim erlangt zeitweise kurz das Bewusstsein und kann erklären, dass er offenbar einen Riss zwischen zwei Universen geschaffen hat, was zwar faszinierend ist, auf Dauer aber die Realitäten vernichten wird. Das sieht der Wissenschaftler auch ein, obwohl er angibt, dort Kontakt mit fremden Lebensformen geschlossen zu haben. Er gibt die nötigen Instruktionen, damit Data die Sperren in der Forschungsstation überwinden und im Labor die Verbindung der Universen trennen kann. Kurzzeitig wird auch der Androide durch die Zeitphänomene beeinflusst. Er muss den Riss nach einem präzisen Zeitplan schließen, aber der Manheim-Effekt vervielfacht ihn in mehreren zeitlichen Stadien und es muss geklärt werden, welcher Data korrekt zum Zeitplan passt. Die Arbeiten gelingen, die Störung wird behoben. Das Ehepaar Manheim will die zerstörte Einrichtung wiederherstellen, um die Arbeiten erneut aufzunehmen.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Dialogzitate Bearbeiten

Data: Soll ich die Antimaterie jetzt einfügen oder auf mich selbst warten?

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Der Titel dieser Episode ist gleichzeitig auch der Abschied zwischen Jenice und Jean-Luc auf dem Holodeck. Die Formulierung „uns bleibt Paris“ (engl. We'll always have Paris) ist ein berühmtes Zitat für Abschiede aus dem Kultfilm Casablanca. Die Szene mit dem „Blue Parrot Cafe“ am Ende ist wohl ebenso eine Anspielung auf Casablanca, denn dort gab es eine „Blue Parrot Bar“.

Wil Wheaton (Wesley Crusher) spielt in dieser Episode nicht mit.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Rolf Schult
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. J.G. Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lt. J.G. Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Rita Engelmann
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Eva Kryll
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Gaststars
Michelle Phillips als Jenice Manheim
Alexandra Lange
Rod Loomis als Doktor Paul Manheim
Hans Teuscher
Co-Stars
Isabel Lorca als Gabrielle (Hologramm)
Nicolette Röwekamp
Dan Kern als Lieutenant Dean
Matthias Klages
Jean-Paul Vignon als Edouard (Hologramm)
unbekannter Synchronsprecher
Kelly Ashmore als Francine (Hologramm)
Daniela Thuar
Lance Spellerberg als Transporterchief
Manuel Vaessen
nicht in den Credits genannt
James G. Becker als Fähnrich (Abteilung Wissenschaft/Medizin)
Darrell Burris als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit)
Jeffrey Deacon als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation)
Susan Duchow als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit)
David Eum als Wright
Nora Leonhardt als Fähnrich (Abteilung Wissenschaft/Medizin)
Tim McCormack als Fähnrich Bennett
Lorine Mendell als Diana Giddings
Guy Vardaman als Darien Wallace
unbekannte Darstellerin als Besucherin des Café des Artistes (Hologramm)
unbekannte Darstellerin als Blumenfrau im Café des Artistes (Hologramm)
unbekannte Darstellerin als Empfängerin des Bildtelefonats (Hologramm)
unbekannter Darsteller als Benutzer eines Bildtelefons im Café des Artistes (Hologramm)
unbekannter Darsteller als Besucher des Café des Artistes (Hologramm)
unbekannter Darsteller als Musiker im Café des Artistes (Hologramm)
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
James G. Becker als Stand-In für Jonathan Frakes
Darrell Burris als Stand-In für LeVar Burton
Dexter Clay als Stand-In für Michael Dorn
Jeffrey Deacon als Stand-In für Patrick Stewart
Nora Leonhardt als Stand-In für Marina Sirtis
Tim McCormack als Stand-In für Brent Spiner
Lorine Mendell als Stand-In für Gates McFadden
Victor Paul als Stuntdouble für Dan Kern
Brian J. Williams als Stuntdouble für Brent Spiner
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für Patrick Stewart
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns
Eva-Maria Werth als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Taube
Kultur & Religion
Fechten
Personen
Paul Manheim
Schiffe & Stationen
USS Lalo
Orte
Blue Parrot Café, Café des Artistes, Paris, Zanza Men's Tanzpalast
Astronomische Objekte
Coltar IV, Sarona VIII, Vandor IV
Wissenschaft & Technik
Manheim-Effekt

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki