Wikia

Memory Alpha

Ba'ku (Planet)

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Picard blickt auf Ba'ku

Der Planet Ba'ku. Jean-Luc Picard blickt von der USS Enterprise auf ihn.

Der Planet Ba'ku ist die Heimatwelt der Ba'ku und liegt im Briar Patch im Sektor 441. Er gehört der Klasse M an und besitzt ein markantes Ringsystem, welches metaphasische Strahlung aussendet, die jedoch einen positiven Effekt auf den Alterungsprozess der Bevölkerung hat.

GeschichteBearbeiten

Die Ba'ku besiedelen den Planeten um das Jahr 2066, als eine Siedlungsgruppe ihre alte Heimatwelt verlässt, weil ihre Zivilisation sich an den Rand der Selbstzerstörung gewirtschaftet hat. Auf dem neuen Planeten beschließen die Siedler sich einem Leben im Einklang mit der Natur zu widmen.

Im späten 23. Jahrhundert verlassen wiederum einige jüngere Ba'ku die Siedlung, um ein neues Leben aufzubauen. Diese Ba'ku nennen sich fortan Son'a und sollen außerhalb des Briar Patches ein kleineres Imperium aufbauen.

2375 versuchen die Son'a unter Führung von Ru'afo und mit Hilfe des Sternenflotten-Admirals Matthew Dougherty die von den Ringen ausgehende Strahlung für ihre eigenen Zwecke nutzbar zu machen.

GeographieBearbeiten

In der Gegend um die Siedlung der Ba'ku befindet sich ein großer Gebirgszug, der mit Höhlen durchzogen ist und außerdem reich an Kelbonit ist. Als die Son'a mit der Umsiedlung der Ba'ku anfangen, fliehen die Dorfbewohner in das Gebirge und folgen dabei den Kelbonitablagerungen, um nicht von den Transportern erfasst zu werden.

ZoologieBearbeiten

ReferenzBearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

Die Aufnahmen der Oberfläche wurden an zwei Drehorten gefilmt, zum einen die im Dorf am Lake Sherwood (Lake Sherwood, California in der Wikipedia) und die in den Bergen über dem Lake Sabrina in der Sierra Nevada (Sierra Nevada (USA) in der Wikipedia).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki