Wikia

Memory Alpha

B'hala

Diskussion2
23.205Seiten im Wiki
B'hala

Ein Gemälde von B'hala.

Artefakt unter Bhala

Ein Artefakt unter den Ruinen von B'hala.

B'hala ist eine Stadt auf Bajor, die über 17.000 Jahre vor der Zeitrechnung versinkt. Der einzige Beweis für die Existenz der Stadt ist ein Gemälde von B'hala. Die ursprünglichen Bewohner verlassen die Stadt vor etwa 25.000 Jahren. (DS9: Zeit der Abrechnung)

In der Stadt gibt es Mauern, die 10.000 Jahre älter sind als die alte Stadt. Diese Mauern werden bei Ausgrabungen unter dem modernen B'hala gefunden. (DS9: Zeit der Abrechnung)

2373 wird das Gemälde von der cardassianischen Regierung an Bajor zurückgegeben und ist dort im staatlichen Museum von Ilvia ausgestellt. Laut Zocals dritter Prophezeiung wird nur jemand, der von den Propheten berührt worden ist, B'hala finden. Bevor das Gemälde nach Ilvia gebracht wird, erstellt Sisko ein holographisches Bild des Gemäldes. Mithilfe der lesbaren Markierungen des Bantaca-Turmes auf dem Bild und mehrerer Pagh'tem'far, findet Sisko den Bantaca-Turm, der Vorlage für das Gemälde ist und damit die Stadt B'hala in einem Höhlensystem tief unter der Erdoberfläche. (DS9: Heilige Visionen)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki