Wikia

Memory Alpha

Ayel

Diskussion17
23.351Seiten im Wiki
Multiple Realitäten
Beinhaltet Informationen aus verschiedenen Realitäten.
Ayel 2233

Ayel befragt Captain Robau (2233)

Ayel 2258

Ayel an Bord von Spocks Schiff (2258)

Ayel ist ein romulanischer Bergmann und im Jahr 2387 Besatzungsmitglied der Narada unter dem Kommando von Nero. Er ist Neros Stellvertreter.

Als die Narada mit Hilfe eines Schwarzen Loches ungewollt durch die Zeit zurück in das Jahr 2233 reist, erzeugt sie mit dem Angriff auf die USS Kelvin eine alternative Realität. Nach einer ersten Machtdemonstration kontaktiert Ayel die Kelvin im Auftrag Neros. Er fordert Captain Robau auf, sich per Shuttle an Bord der Narada zu begeben. Dort soll über einen Waffenstillstand verhandelt werden. Robau kommt der Aufforderung nach. An Bord der Narrada wird er zu Nero geführt, doch wieder ist es Ayel, der für Nero spricht und Robau Fragen zu Botschafter Spock und dessen Schiff stellt. Da Robau darauf keine Antwort weiß, fragt Ayel ihn nach der Sternzeit. Erst jetzt wird klar, wie weit die Narada in die Vergangenheit gereist ist. Der durch die Antwort Robaus wutentbrannte Nero tötet den Sternenflottenoffizier augenblicklich und lässt unmittelbar darauf die Kelvin erneut angreifen.

Erst fünfundzwanzig Jahre später erscheint Spock mit seinem Schiff in der Vergangenheit. Er wird bereits von der Narada erwartet. Ayel assistiert Nero bei der Gefangennahme Spocks und der Sicherstellung seines Schiffes. Der Romulaner plant die Zerstörung des Planeten Vulkan und lässt Ayel hierzu die Rote Materie aus Spocks Schiff vorbereiten. Sie wird zur Erschaffung eines Schwarzen Loches verwendet, das den Planeten Vulkan vollständig auslöscht. Ayel beteiligt sich somit an einem Völkermord, da auch ein Großteil der vulkanischen Rasse den Angriff nicht überlebt.

Als James Kirk und Spock auf die Narada beamen, um Nero davon abzuhalten, auch die Erde zu zerstören, kann Ayel Kirk durch einen überraschenden Angriff zunächst außer Gefecht setzen. Nero ist kurz davor Kirk zu töten, als er die Nachricht erhält, dass der junge Spock das Schiff seines älteren Ichs entwenden und damit die Bohrplattform, von der aus die Vernichtung des Planeten in Gang gesetzt werden sollte, zerstören konnte. Wütend lässt Nero von Kirk ab und überlässt ihn Ayel. Kirk nutzt seine Chance und springt von einer Plattform zur anderen. Doch er verschätzt sich mit der Distanz. Während Ayel sicher auf der Plattform landet, hängt Kirk über dem Abgrund. Ayel zieht Kirk nur mit einer Hand nach oben und wundert sich über die scheinbare Schwäche der Menschen. Zu seinem Unglück bekommt er jedoch nicht mit, dass Kirk ihm seinen Disruptor entwenden kann. Kirk erschießt ihn und Ayel stürzt von der Plattform in die Tiefen der Narada. (Star Trek)

Ayel wurde von Clifton Collins, Jr. gespielt und von Olaf Reichmann synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki