Wikia

Memory Alpha

Automatische Einheit 3947

Diskussion0
23.365Seiten im Wiki
Automatische Einheit 3947

Automatische Einheit 3947 (2372)

Automatische Einheit 3947 ist eine Automatische Personaleinheit der Pralor, die erstmals im Jahre 2222 auf ihrer Heimatwelt in Betrieb genommen wird. Sie wird später als Wartungseinheit programmiert und auf einer einer automatischen Minenstation eingesetzt, bis diese explodiert.

Einheit 3947 treibt danach hilflos durch Weltraum. Ihre Energiequelle, durch die Explosion schwer beschädigt, steht kurz vor dem Versagen, als Einheit 3947 2372 von der USS Voyager gefunden und an Bord gebeamt wird. An Bord erkennt Chefingenieurin B'Elanna Torres, dass Einheit 3947 bald ausfallen wird, was Sicherheitschef Tuvok begrüßt, da er fürchtet, der unbekannte Roboter könnte ein Sicherheitsrisiko sein. Torres kann Captain Janeway jedoch überzeugen, die Gelegenheit zur Erforschung der fremden Technologie zu nutzen.

Die Reparatur gestaltet sich schwierig, da die Energiesignatur Einheit 3947s inkompatibel zu der des Sternenflottenschiffs ist. Torres, Kim und Janeway brauchen lange, bis sie schließlich durch eine Inspiration des Doktors auf die Idee kommen, das tripolymere Plasma, das ihre Energiequelle ist, ähnlich wie bei einer Bluttransfusion durch Warpplasma zu ersetzen und dafür das chromodynamische Energiemodul zu modifizieren. Der Eingriff gelingt und Einheit 3947 ist bald wieder voll funktionsfähig.

Einheit 3947 ist beeindruckt von Torres' Fähigkeit und bittet sie, den Personaleinheiten bei der Entwicklung einer neuen Einheit zu helfen. Reproduktion ist ihnen bis dahin unmöglich. Torres möchte es versuchen, Captain Janeway verbietet es jedoch mit Verweis auf die Oberste Direktive. Einheit 3947 gibt sich jedoch nicht damit zufrieden, und als sie an Bord eines Raumschiffs der Pralor gebeamt werden soll überwältigt sie Torres und den Transporterchief und entführt Torres auf das Pralorschiff.

An Bord verlangt sie von Torres, einen Prototypen für eine neue Personaleinheit zu bauen. Torres weigert sich zunächst, und Einheit 6263, die das Kommando über das Schiff hat, will sie töten und auch die Voyager zerstören. Einheit 3947 kann Torres und Einheit 6263 überzeugen, zu kooperieren, um die Voyager und ihre Crew zu retten.

Einheit 3947 hilft dann der Ingenieurin beim Bau des Prototypen, dabei unterhalten sich beide. Einheit 3947 ist sehr an B'Elannas Erzählungen über eine künstliche Lebensform in der Föderation, die wie eine echte Lebensform behandelt wird und sogar einen Namen, Data, hat, beeindruckt. Sie selbst berichtet, zu diesem Zeitpunkt bereits 1.314.807 Stunden und 33 Minuten aktiv zu sein. Sie berichtet auch vom Schicksal der „Erbauer“, der Pralor und der Cravic, zwei humanoide Spezies, die in dem Krieg, den sie führen, die Personaleinheiten einsetzen. Inzwischen sind sie jedoch längst ausgestorben.

Erst als die Prototypeinheit 0001, deren „Vater“ laut Torres Einheit 3947 ist, fertiggestellt ist erfährt Torres von Einheit 3947, dass ihre eigenen Schöpfungen beiden Völker umbringen als sie erfahren, dass die Pralor und die Cravic Frieden schließen wollen. Sie erkennt, dass die Unfähigkeit zur Reproduktion eine gewollte Sicherheitsmaßnahme der Erbauer ist und zerstört selbst den Prototypen bevor sie von der Voyager gerettet wird. (VOY: Prototyp)

Atomatische Einheit 3947 wurde von Rick Worthy gespielt, der auch Commander 122 spielte. Der Synchronsprecher für 3947 war Thomas-Nero Wolff.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki