Wikia

Memory Alpha

Astrometrisches Labor

Diskussion5
23.349Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Kartvoy

Das Astrometrische Labor der USS Voyager

Galaxie

Die Voyager nutzt das Labor, um einen schnelleren Weg nach Hause zu finden

Das Astrometrische Labor der USS Voyager ist eine besondere Form einer stellarkartographischen Station und das Erste seiner Art. Es wird von Seven of Nine und Harry Kim unter Nutzung von Technologie sowohl der Föderation als auch der Borg entwickelt. Speziell für diese Aufgabe verstärkte Sensoren helfen dabei, die von der Voyager durchflogenen Sektoren zu kartographieren. Sie arbeiten mit hochenergetischer, direkt aus dem Warpkern stammender Tachyon-Strahlung. Dies führt zu einer Erhöhung der Reichweite und Genauigkeit um den Faktor Zehn, wodurch Seven of Nine in der Lage ist einen neuen Kurs für die Voyager zu berechnen, welcher die Rückreise des Raumschiffs um fünf Jahre verkürzt. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil I)

Zur Darstellung der gesammelten Daten wird ein großer Sichtschirm verwendet, der hauptsächlich über die Konsole in der Mitte des Raumes angesteuert wird. Über den Raum verteilt befinden sich weitere Konsolen, mit denen höchstwahrscheinlich auf weitere Systeme des Labors zugegriffen werden kann.

Die spezielle Datenbank der Astronomie wird vor dem Start eines Raumschiffs geladen und überprüft. Auf Deep Space 9 übernimmt diese Aufgabe zum Beispiel Dr. Julian Bashir, bevor die USS Defiant im Jahr 2375 in das Chin'toka-System aufbricht. (DS9: Im Angesicht des Bösen)

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki