Wikia

Memory Alpha

Antimaterieinjektor

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki

Der Antimaterieinjektor ist Bestandteil des Warpkerns. Über ihn wird die Zufuhr der für die Materie-Antimaterie-Reaktion benötigten Antimaterie in den Warpkern geregelt. Ein leistungsstarker Computer überwacht die magnetischen Verteiler, welche die aktive Zufuhr übernehmen.

Die im 24. Jahrhundert eingesetzten Materie- und Antimaterie-Injektoren können in ihrer Funktion durch Invidium stark beeinträchtigt werden und derart blockieren, dass sie nicht mehr auf Eingabe von Kontrollbefehlen reagieren. 2366 werden verschiedene Schiffssysteme der USS Enterprise (NCC-1701-D) durch diesen Stoff kontaminiert, neben den Injektoren auch das Replikatorensystem. (TNG: Der schüchterne Reginald)

Vor dem Start wird die Antimaterie-Injektoröffnung geöffnet. 2375 überprüft Colonel Kira, das Öffnen der Antimaterieinjektoröffnung, bevor die USS Defiant in das Chin'toka-System aufbricht. (DS9: Im Angesicht des Bösen)

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki