Wikia

Memory Alpha

Anthony Jochim

Diskussion0
23.351Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Illusion Überlebender 2 SS Columbia

Anthony Jochim als
Illusion eines Überlebenden der SS Columbia.

Anthony Jochim (* 14. Januar 1892 in Jersey City, New Jersey, USA; † 10. April 1978 in Waynesville, North Carolina, USA; 86 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte die von den Talosianern erschaffene Illusion eines Überlebenden der SS Columbia im ersten Star Trek: The Original Series-Pilotfilm Der Käfig. Die meisten seiner Szenen fanden auch in den Folgen Talos IV – Tabu, Teil I und –teilweise für eine Rückblende– in Talos IV – Tabu, Teil II Wiederverwendung.

Neben Star Trek hatte Jochim weitere Gastauftritte in Serien wie bspw. Rin-Tin-Tin (1958, u.a. mit Barry Russo), Studio 57 (1958, u.a. mit Joseph Sargent), Perry Mason (1958/1959/1966, u.a. mit Warren Stevens, Bill Erwin, Arlene Martel, Oliver McGowan und Stewart Moss), Peter Gunn (1960, u.a. mit Bill Quinn), Bonanza (1960/1964, u.a. mit Morgan Woodward, Paul Carr, Bob Miles, Charles Maxwell und John Harmon), Alfred Hitchcock zeigt (1962/1965, u.a. mit John Fiedler), Chicago 1930 (1963, u.a. mit Bill Zuckert, K.L. Smith und Ted Knight), Die Leute von der Shiloh Ranch (1963/1969, u.a. mit Whit Bissell, Ted Knight, Pete Kellett und John McLiam),The Outer Limits (1964, u.a. mit John Hoyt, David Frankham und Vic Perrin), Get Smart (1968, u.a. mit John Fiedler) und Verrückter wilder Westen (1968, u.a. mit Jay Robinson, Sharon Acker und Richard Hale).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Schritte in der Nacht (1948, u.a. mit Whit Bissell, Mike Dugan und Kenneth Tobey), Malaya (1949, u.a. mit DeForest Kelley), Attila, der Hunnenkönig (1954, u.a. mit Michael Ansara), Noch heute sollst du hängen (1956, u.a. mit Paul Fix), Zwei rechnen ab (1957, u.a. mit Whit Bissell, DeForest Kelley und Kenneth Tobey), Der Fischer von Galiläa (1959, u.a. mit Rhodes Reason, Tom Troupe, Leonard Mudie und Phillip Pine), Spartacus (1960, u.a. mit Jean Simmons, Peter Brocco, Paul Lambert, John Hoyt, Arthur Batanides, Paul Baxley, Carol Daniels DeMent, Louie Elias, Seamon Glass, Bob Herron, Pete Kellett, Jack Perkins und Vic Perrin), Ada Dallas (1961, u.a. mit Bill Zuckert, Bart Conrad, Jon Lormer und Bill Quinn), Paradise Alley (1962, u.a. mit William Schallert und Clegg Hoyt) und Stadt des Grauens (1971, u.a. mit Judith McConnell).

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki