Wikia

Memory Alpha

Antaak

Diskussion6
23.012Seiten im Wiki
Antaak
Antaak vor der Umwandlung durch den mutagenen Virus.
ShismaHinzugefügt von Shisma
Antaak2
Antaak nach der Umwandlung durch den mutagenen Virus.
ShismaHinzugefügt von Shisma

Antaak aus dem Haus des Antaak ist ein klingonischer Arzt. Er wird zwar in die Kaste der Krieger geboren, allerdings entscheidet er sich jedoch, Heiler zu werden. Daraufhin wird er von seinem Vater verstoßen, obwohl er sich später entscheidet, in der Imperialen Flotte als Arzt zu dienen. Seit seiner Kindheit hat er einen Targ namens Boshar als Haustier. Boshar ist auch der erste Patient, den Antaak behandelt hat.

Da die Klingonen jedoch nicht ihre Forschung mit anderen Völkern teilen, muss sich Antaak im Jahr 2149 als Mazarit verkleiden, um an einer Konferenz zum Austausch von interspezieller Medizin auf Tiburon teilzunehmen. Dort trifft er auch auf Doktor Phlox.

2154 arbeitet Antaak im Auftrag von General K'Vagh an der Erschaffung klingonischer Augments. Doch die Versuche schlagen fehl, und ein dabei versehentlich erschaffener mutagener Virus infiziert eine ganze klingonische Kolonie. Da die Klingonen keine Schwäche zeigen wollen, bitten sie nicht bei fremden Völkern um Hilfe. K'Vagh lässt, aufgrund seines guten Rufs, Doktor Phlox von der Erde aus entführen, damit dieser Antaak bei seiner Arbeit unterstützt, ein Heilmittel gegen das Virus zu finden und klingonische Augments zu züchten. Phlox ist zu Beginn von Antaaks Forschungsmethoden nicht begeistert, als er sieht, dass sogar ein infizierter Klingone für die Forschung von K'Vagh getötet wird, allerdings muss Phlox trotz allem Antaak weiterhin unterstützen. Bei seinen Forschungen stellt Phlox fest, dass die Klingonen Augment-DNS verwendet haben, und dass dadurch der mutierte Virus entstanden ist. Phlox ist allerdings nicht bereit, bei der Züchtung von klingonischen Augments zu helfen, darauf wird Phlox von K'Vagh abgeführt. (ENT: Die Heimsuchung)

Phlox wird von K'Vagh gefoltert, damit er hilft, die Augments zu entwickeln, obwohl Antaak dies nicht gutheißt. Gemeinsam finden Antaak und Phlox eine Methode, ein Heilmittel gegen den Virus zu finden, ohne klingonische Augments zu erschaffen. Phlox und Antaak wollen allerdings diese Tatsache K'Vagh verschweigen. Phlox und Antaak arbeiten darauf an dem Heilmittel, allerdings übt K'Vagh weiterhin Druck aus, da er weiß, dass die Kolonie ausgelöscht wird, falls Phlox und Antaak versagen. Als Phlox ein Heilmittel findet, erklären sich Antaak und K'Vagh bereit, sich mit dem Virus infizieren zu lassen, damit Phlox das Heilmittel an ihnen testen kann. Phlox weiß allerdings, dass nur eine Probe des Heilmittels helfen kann und somit werden die anderen Versuchspersonen an dem Virus sterben. Bei den Untersuchen stellt Phlox fest, dass K'Vagh das richtige Heilmittel erhalten hat und Antaak erkennt, dass er an diesem Virus sterben wird. Als Captain Jonathan Archer von der Enterprise (NX-01) in dem Labor auftaucht, erfährt K'Vagh die Wahrheit, dass Phlox und Antaak zwar ein Heilmittel, aber keine klingonischen Augments entwickelt haben. Währenddessen greifen die Klingonen die Kolonie an, um diese zu vernichten und die Ausbreitung zu verhindern. Archer erklärt sich bereit, sich ebenfalls mit dem Virus infizieren zu lassen, damit das Heilmittel durch seine DNS besser und schneller entwickelt wird. Phlox gelingt es, das Heilmittel zu perfektionieren und die Klingonen brechen den Angriff auf die Kolonie ab. Durch das Heilmittel wird auch Antaak behandelt, allerdings behält dieser nun ein menschliches Äußeres und wahrscheinlich ist nun auch seine militärische Karriere beendet. Trotzdem ist Antaak Phlox für seine Rettung sehr dankbar. Antaak plant nun in der plastischen Chirurgie zu arbeiten. (ENT: Die Abweichung)

Antaak wurde von John Schuck gespielt und erhielt seine Stimme von Thomas „Tommi“ Piper.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki