Wikia

Memory Alpha

Annie Meyers

Diskussion0
23.090Seiten im Wiki

Annie Meyers ist ein fiktiver Charakter eines Holoprogramm, welches von Alexander Rozhenko geschrieben wird. Im Programm ist Annie Meyers die Betreiberin des Gold Strike Saloons in Deadwood, einer Westernstadt.

Alexander schreibt das Programm, weil gemeinsam mit seinem Vater Worf und Deanna Troi Ferien in der Stadt Deadwood auf dem Holodeck verbringen will. Allerdings gibt es mehrere technische Probleme, weshalb sich die Ferien als sehr gefährlich herausstellen. Durch die Verbindung zwischen dem Neuralnetz von Data und dem Schiffscomputer der USS Enterprise (NCC-1701-D) vermischen sich die Information der beiden Netzwerke. So kommt es dazu, dass die Hologramme der Bösewichte im Wilden Westen in der Stadt Deadwood alle Datas Aussehen und Fähigkeiten erhalten. Zudem läßt sich das Programm nicht mehr abschalten, so dass man es durchspielen muss, um es zu beenden. Annie Meyers hilft Worf, Deanna und Alexander, die Datas zu besiegen. Als das Programm beinahe beendet ist, stellt sich heraus, dass nicht nur die Bösewichte zu Datas geworden sind. Auch Annie Meyers hat nun Datas Aussehen angenommen, und natürlich muss sie ihrem Western-Helden Worf einen Dankeskuss geben, bevor das Programm sich endgültig abschaltet. (TNG: Eine Handvoll Datas)

Annie Meyers wurde von Joy Garrett gespielt, ihre deutsche Synchronsprecherin war Evelyn Meyka. Nach dem Zwischenfall wurde ihre Rolle von Brent Spiner gespielt und Michael Pan übernahm die Synchronisierung.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki