Wikia

Memory Alpha

Alyssa Ogawa

Diskussion3
23.297Seiten im Wiki
Alyssa Ogawa 2370

Alyssa Ogawa (2370).

Lieutenant Alyssa Ogawa ist Krankenschwester auf der USS Enterprise (NCC-1701-D) und später nach deren Zerstörung auch auf deren Nachfolgerin, der USS Enterprise (NCC-1701-E).

An Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) Bearbeiten

2367 Bearbeiten

Ogawa behandelt Leijten

Ogawa behandelt Leijten.

Fähnrich Alyssa Ogawa arbeitet seit 2367 an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) als Krankenschwester auf der Krankenstation. Sie verrichtet gerade ihren Dienst, als die Enterprise durch ein Wurmloch fliegt. Die Crew verliert ihr Bewusstsein und wacht scheinbar nach 30 Sekunden wieder auf. Es gibt einige leicht Verletzte und Alyssa Ogawa hilft mit bei den Behandlungen. Doktor Beverly Crusher bemerkt kurz darauf, dass an dem Experiment mit dem Diomedianischen roten Moos etwas nicht stimmt. Sie fragt Ogawa, ob sie was an dem Experiment verändert hat, aber Ogawa verneint dies. Später stellt sich heraus, dass die Paxaner für diesen Vorfall mit verantwortlich sind. (TNG: Beweise)

Kurz darauf hilft Ogawa Crusher bei der Behandlung von Lieutenant Commander Susanna Leijten, welche durch den Einfluss eines Virus von Tarchannen III in die dort einheimische Spezies umgewandelt wird. (TNG: Der unbekannte Schatten)

Ende des Jahres hilft Ogawa Crusher bei der Behandlung von Botschafter Odan, der nach einem Angriff auf sein Shuttle schwer verletzt wird. Trotz der Behandlung stirbt der Wirt von Odan, aber der Symbiont wird vorübergehend bei Commander William T. Riker eingesetzt und kann so gerettet werden. Ogawa hilft auch bei dieser Behandlung. (TNG: Odan, der Sonderbotschafter)

2368 Bearbeiten

Worf verletzt

Crusher und Ogawa behandeln den verletzen Worf.

Anfang 2368 spielt Ogawa wie der Rest der Crew der Enterprise das ktarianische Spiel. Auch Ogawa wird süchtig nach dem Spiel und gelangt bei dem Spiel sogar auf die Ebene 47. Sie spricht mit Wesley Crusher wegen des Spiels an, wie weit er bereits bei dem Spiel ist. Später wird sie von Wesley Crusher und Data aus dem Einfluss des Spiels befreit. (TNG: Gefährliche Spielsucht)

Später im selben Jahr assistiert Ogawa Doktor Toby Russel und Crusher bei der Operation von Worf, nachdem dieser sich seine Wirbelsäule gebrochen hat. Am Ende verläuft die Operation erfolgreich und Worf wird wieder vollständig gesund. (TNG: Die Operation)

Einige Wochen später hat Ogawa eine Romanze mit einem jungen Mann. Die beiden verbringen zusammen einen romantischen Abend mit einem Abendessen und einem Besuch in Paris auf dem Holodeck. Die beiden verabreden sich darauf für einen gemeinsamen Urlaub auf Risa. Aber Ogawa gefällt der Planet nicht so. Als sich Ogawa mit Dr. Crusher darüber unterhält, empfiehlt diese den Urlaub auf Tevala Minor zu verbringen. Ogawa nimmt diesen Vorschlag gern an. (TNG: Die imaginäre Freundin)

Ende des Jahres verliert Captain Jean-Luc Picard durch einen nukleonischen Strahl, welcher von einer Sonde ausgestrahlt wird, sein Bewusstsein. Crusher und Ogawa behandeln den bewusstlosen Picard. (TNG: Das zweite Leben)

2369 Bearbeiten

Ogawa unterstützt Crusher

Ogawa unterstützt Crusher.

Anfang 2369 hilft Ogawa bei der Behandlung von Reginald Barclay, nach dem dieser glaubt, dass er sich beim Transportvorgang verletzt hat. (TNG: Todesangst beim Beamen)

Kurz darauf beginnt Deanna Troi durch die telepathische Verbindung mit Ves Alkar rapide zu altern. Troi nimmt sämtliche negative Emotionen von ihm auf. Um Troi zu retten, wird sie von Crusher und Ogawa in den Scheintod versetzt, damit diese Verbindung wieder gelöst wird. (TNG: Der unmoralische Friedensvermittler)

Einige Wochen später hilft Amanda Rogers Ogawa beim Verladen von medizinischen Gütern. (TNG: Eine echte "Q")

Gegen Ende des Jahres hilft Ogawa Crusher bei der Autopsie von Jo'Bril. Dieser ist scheinbar bei einem Experiment mit einem Metaphasenschild ums Leben gekommen. Als später der Erfinder des Schildes Doktor Reyga tot aufgefunden wird, führt Doktor Crusher eine Autopsie bei dem Ferengi durch. Da dies gegen den Willen der Familie von Reyga geschehen ist, wird Crusher vorläufig aus dem Dienst entlassen. Später deckt Ogawa Crusher, als diese Beweisen sammeln will. Crusher kann beweisen, dass der Schild funktioniert und Reyga ermordet worden ist. (TNG: Verdächtigungen)

2370 Bearbeiten

Ogawa primitiv

Ogawa entwickelt sich zurück.

Ogawa verbringt ihre Freizeit häufig zusammen mit ihren Freunden Taurik, Sam Lavelle und Sito Jaxa. Meist treffen sich die Freunde im Zehn Vorne oder spielen Poker zusammen. 2370 hat Ogawa eine Liebesbeziehung mit Andrew Powell. Anfangs verläuft diese Beziehung für die beiden schwierig, es scheint Powell macht Doppelschichten um Ogawa aus dem Weg zu gehen. Auch Crusher bemerkt dies und macht sich Sorgen um ihre Freundin. Zu der Zeit schlägt Crusher Ogawa auch zu einer Beförderung vor. Kurz darauf findet die Enterprise eine Rettungskapsel mit dem Cardassianer Joret Dal, welcher wichtige Informationen für die Föderation hat. Ogawa hilft bei der Behandlung von Dal mit, sie muss aber die ganze Sache mit ihm geheim halten. Später kommt Sito bei einer Mission ums Leben, bei der sie Dal zu den Cardassianern zurück bringen muss. Ogawa ist entsetzt und traurig als sie von dem Verlust ihrer Freundin erfährt. Aber trotz dieses schweren Verlustes, verlobt sie sich kurz darauf mit Powell und wird zum Lieutenant Junior Grade befördert. (TNG: Beförderung)

Kurz darauf wird Ogawa schwanger. Zu der Zeit breitet sich das Barclay'sches Protomorphosesyndrom an Bord der Enterprise aus. Alle Lebewesen an Bord entwickeln sich durch diese Krankheit evolutionär zurück. Nachdem Doktor Crusher durch den zurück entwickelten Worf schwer verletzt worden ist, ist Ogawa für die Behandlung der Kranken an Bord der Enterprise verantwortlich. Schließlich entwickelt sich auch Ogawa in einen Affenwesen zurück. Ihr ungeborene Kind bleibt aber von der Krankheit verschont. Mit Zellen aus dem Fötus gelingt es Picard und Data einen Antikörper gegen die Krankheit zu synthetisieren und die Crew kann geheilt werden. (TNG: Genesis)

2371 Bearbeiten

Geordi La Forge verletzt

Crusher und Ogawa behandeln den verletzen La Forge.

2371 wird Ogawa zum Lieutenant befördert. Mitte des Jahres hilft Ogawa bei der Behandlung von Geordi La Forge, nach dessen Entführung durch die Duras-Schwestern. Kurz darauf hilft sie bei der Evakuierung der Antriebssektion, als die Besatzung auf die Untertassensektion der Enterprise. Die Enterprise stürzt kurz darauf auf Veridian III und das Schiff wird vollständig evakuiert. (Star Trek: Treffen der Generationen)

An Bord der USS Enterprise (NCC-1701-E) Bearbeiten

Martinez Ogawa Flucht vor den Borg

Ogawa auf der Flucht vor den Borg.

Ogawa wird 2372 mit auf die USS Enterprise (NCC-1701-E) versetzt. 2373 nimmt die Enterprise mit an der Schlacht von Sektor 001 teil, um die Borg aufzuhalten. Die Borg reisen aber in die Vergangenheit in das Jahr 2063, um den Erstkontakt zwischen den Menschen und den Vulkaniern zu verhindern. Die Enterprise verfolgt die Borg in die Vergangenheit. Dort gelingt es den Borg auf die Enterprise einzudringen. Sie versuchen auf die Krankenstation zu gelangen und Ogawa hilft mit bei der Evakuierung der verletzten Crewmitglieder. Später gelingt es Picard die Borg aufzuhalten und die Enterprise reist zurück ins Jahr 2373. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Alternative Leben Bearbeiten

Temporale Kausalitätsschleife Bearbeiten

Alyssa Ogawa gefangen in einer Temporalschleife 2368

Ogawa gefangenen in der Zeitschleife.

2368 gerät die Enterprise in eine Temporale Kausalitätsschleife, in der sich die Zeitlinie immer wiederholt. Die Zeitschleife endet damit, dass die Enterprise zerstört wird. Geordi La Forge kommt in diesen Zeitschleifen immer wieder wegen eines Schwindelgefühls auf die Krankenstation und erkundigt sich bei Ogawa nach Dr. Crusher. In jeder Schleife meldet sie diesen Vorfall Dr. Crusher. In einer Zeitschleife hat Dr. Crusher starke Déjà-vus und erkundigt sich bei Ogawa ob La Forge sich bei ihr wegen eines Schwindelgefühls gemeldet hat. Dies verneint sie aber, aber kurz darauf erscheint dieser. Schließlich findet die Crew der Enterprise eine Lösung aus der Zeitschleife zu entkommen. (TNG: Déjà Vu)

Paralleluniversum Bearbeiten

Doktor Ogawa

Doktor Ogawa im Paralleluniversum.

In einem Paralleluniversum ist Alyssa Ogawa 2370 Chefärztin im Rang eines Commanders an Bord der Enterprise. Sie behandelt Geordi La Forge, welcher schwer verletzt worden ist, aber sie kann ihm nicht mehr helfen. Zu dieser Zeit besucht Worf aus unserem Universum dieses Paralleluniversum. (TNG: Parallelen)

Qs Antizeitlinie Bearbeiten

Alyssa Ogawa in Qs Antizeitlinie 2370

Ogawa in der Antizeitlinie.

In einer weiteren alternativen Zeitlinie verliert Ogawa ihr Kind im Zuge der physiologischen Veränderungen der Crew, verursacht durch die Strahlung einer Antizeiteruption, die von der Enterprise im Devron-System untersucht werden. (TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil I, Gestern, Heute, Morgen, Teil II)

Chronologie Bearbeiten

2367
Ogawa dient als Krankenschwester an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D).
2370
Ogawa wird zum Lieutenant Junior Grade befördert.
2370
Ogawa verlobt sich mit Andrew Powell.
2371
Ogawa wird zum Lieutenant befördert.
2372
Ogawa wird auf die USS Enterprise (NCC-1701-E) versetzt.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Alyssa Ogawa wurde von Patti Yasutake gespielt und von Manuela Brandenstein (TNG) sowie Beate Pfeiffer (Star Trek: Der erste Kontakt) synchronisiert.

Wissenswertes Bearbeiten

Riker erwacht in der Zukunft

Die unbenannte Krankenschwester in Rikers Zukunftssimulation.

In der Folge Gedächtnisverlust wacht Riker in einer Simulation auf und er denkt er sei 16 Jahre in der Zukunft und ist dort Captain der Enterprise. In dieser Simulation befindet sich eine namenlose Krankenschwester, welche von Patti Yasutake gespielt wird. Ob es sich dabei um Ogawa handelt ist nicht bekannt, da diese Krankenschwester den Rang eines Fähnrich hat und genauso alt ist wie die Ogawa in den 2360er ist, ist dies eher unwahrscheinlich.

Apokryphes Bearbeiten

Nach der Romanreihe Star Trek: Titan wird Ogawa 2379 auf die USS Titan versetzt. Sie ist dort Oberschwester und lebt mit ihrem Sohn Noah zusammen. Ihr Mann kam während des Dominion-Kriegs ums Leben.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki