Wikia

Memory Alpha

Alpha Centauri

Diskussion9
23.087Seiten im Wiki

Weitergeleitet von Alpha-Centauri-System

Alpha Centauri (auch Rigil Kentaurus oder Alpha Centaurus) ist das nächste Sternensystem zum Sol-System und beinhaltet den bewohnbaren Planeten Centauri VII. Außerdem befindet sich im Alpha-Centauri-System eine der frühesten menschlichen Kolonien, die Alpha-Centauri-Kolonie. Das System gehört ab 2161 zur in diesem Jahr gegründeten Vereinten Föderation der Planeten. Zefram Cochrane verbringt dort einen Teil seines Lebens. (TOS: Metamorphose)

Dieses Sternsystem befindet sich im Sternbild des Zentaur und das Zentrum ist 4,35 Lichtjahre von Sol entfernt. Es besteht aus den Sternen Alpha Centauri A, B und C, wobei letzterer den Titel Proxima Centauri trägt und der dem Sol-System nächstgelegene dieser drei Sterne ist, mit einer Entfernung von 4,22 Lichtjahren.

Alternative Zeitlinie
Als Captain James T. Kirk in einer alternativen Zeitlinie von Lieutenant Colonel Fellini verhört wird, meint Kirk, dass Alpha Centaurus ein perfekter Ferienort sei. (TOS: Morgen ist Gestern)
Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie ist Alpha Centauri wegen der entfallenen Gründung der Föderation ein romulanischer Außenposten. (DS9: Gefangen in der Vergangenheit, Teil I)
Alternative Zeitlinie
In einer weiteren alternativen Zeitline wird Alpha Centauri von den Xindi ausgelöscht, nachdem sie die Erde zerstört haben. (ENT: Dämmerung).


Orte Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Die Aussage, die Captain Kirk in der TOS-Folge Morgen ist Gestern über Alpha Centauri machte, wurde später von Brad Ferguson weiterverwendet, als er den Roman Krise auf Centaurus schrieb. Im Roman hat Kirk eine Ferienhütte im Garrovick-Tal.
  • Ein weiteres mal wird Alpha Centauri im Nachschlagewerk Die Welten der Föderation als Gründungsmitglied erwähnt. Im gleichen Werk stammt Zefram Cochrane von diesem Planeten und der Erstkontakt fand 2048 statt.
  • Laut dem Roman Die Föderation besucht Zefram Cochrane 2060 erstmals den Planeten Centauri B II von dem schon zuvor bekannt war, das er für Menschen bewohnbar sei. Cochrane beweist damit die Funktionsfährigkeit seines Hyperraumantriebss. 2078 befindet sich dort schon eine menschliche Kolonie.
  • Der Roman Sternenfluchten spinnt diese Idee scheinbar weiter: Dort gibt es bei Sternzeit 58552,2 auf Centauri B II das Cochane-Institute in New Montana. Diese befindet sich an der Ostküste des Inselkontinents Atlantis. Östlich davon befinden sich Lillys Ozean und wesltich die Rockier Mountains. All dies wurde natürlich von Zefram Cochrane nach seiner Ankunft von ihm so benannt.
  • Im Roman Das Schlachtschiff werden die Planeten Proxima Alpha, Proxima Beta und Proxima II erwähnt. Alle diese Planeten sind laut dem Buch bewohnt. Auf Proxima Beta befindet sich eine menschliche Kolonie.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki