Wikia

Memory Alpha

Allianz (2154)

Diskussion0
23.350Seiten im Wiki

Die Allianz, die 2154 im Laufe der Marodeur-Krise zwischen mehreren Völkern des Alpha-Quadranten geschmiedet wird, ist einer der Schlüsselschritte zur Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten.

Vorfeld Bearbeiten

Im Vorfeld der Allianz sieht die Situation jedoch um einiges düsterer aus.

Zum einen kann durch die Vulkanische Reformation zwar im letzten Moment die vom Vulkanischen Oberkommando und dem Romulanischen Imperium angezettelte Verschwörung zur Entfachung eines Krieges zwischen Vulkan und dem Andorianischen Imperium verhindert werden, das Verhältnis zwischen Andorianern und Vulkaniern bleibt jedoch gespannt. Auch das Verhältnis der Vulkanier zu den Menschen ist nicht optimal. (ENT: Zeit des Erwachens, Kir'Shara)

Dazu kommt es schließlich 2154 erneut zu massiven Spannungen zwischen den Andorianern und den Tellariten. Ein als langwieriger Handelsstreit begonnener Konflikt droht sich zu einem Krieg zu entwickeln. Die von der Erde vermittelte Babel-Konferenz soll 2154 diesen Streit beilegen. (ENT: Babel)

Marodeur-Krise Bearbeiten

Allianz (2154)-Flotte

Die vereinigte Flotte aus Vulkaniern, Andorianern und Tellariten.

Gral und Shran einigen sich

Der Handschlag zwischen Andorianern und Tellariten, vermittelt durch die Menschen.

Durch erneute Einmischung der Romulaner wird sie jedoch verhindert und der Konflikt noch verschärft, als ihr Drohnenschiff Angriffe auf beide Seiten ausübt. Dieses Schiff verfügt über eine holografische Tarnvorrichtung und kann so den Eindruck erwecken, dass nicht die Romulaner sondern andere Völker für die Angriffe verantwortlich sind. Unter anderem zerstört es zwei andorianische Schiffe, die Kumari von Commander Shran und das Schiff des andorianischen Botschafters für die Babel-Konferenz und ein Rigelianisches Aufklärungsschiff, was zusätzlich einen Konflikt zwischen den Menschen und den Rigelianern auslöst. (ENT: Babel, Vereinigt)

Schließlich gelingt es jedoch der Besatzung der Enterprise (NX-01) die Identität des Marodeurs zu enthüllen. Um ihn endgültig aufzuspüren ist jedoch eine große Flotte nötig und so die Zusammenarbeit von Tellariten und Andorianern unumgänglich. Nach der Geiselnahme der tellaritischen Delegation durch die Andorianer und der Tötung der andorianischen Offizierin Talas durch den Tellariten Naarg erscheint dies zunächst schwer realisierbar. Nach intensiven Verhandlungen, an denen besonders Captain Jonathan Archer, Commander Shran und der tellaritische Botschafter Gral beteiligt sind, kann die Flotte jedoch formiert werden.

An der Flotte sind Verbände der Vereinigten Erde, Vulkans, der Tellariten und des Andorianischen Imperiums beteiligt. So entsteht die Allianz, die schließlich mit der Zerstörung beider Drohnenschiffe der Romulaner einen Erfolg verbuchen kann. Der Dialog zwischen den Tellariten und Andorianern beginnt schließlich bereits an Bord der Enterprise. (ENT: Vereinigt, Die Aenar)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki