Wikia

Memory Alpha

Albtraum

Diskussion0
23.100Seiten im Wiki
Elizabeth Tucker stirbt

Tucker sieht im Traum den Tod seiner Schwester.

Ein Albtraum ist ein Traum, der negative Emotionen, insbesondere Angst, hervorruft.

Nach dem Angriff der Xindi auf die Erde und dem Tod seiner Schwester Elizabeth Tucker leidet Charles Tucker unter schrecklichen Albträumen. In diesen Träumen sieht Tucker immer wieder den Angriff der Xindi-Sonde und den Tod seiner Schwester. Aufgrund dieser Ablträume leidet Tucker unter Schlafstörungen. Erst die Neuropressuren von T'Pol helfen Tucker dabei wieder ruhig zu schlafen. (ENT: Die Xindi)

Nachdem T'Pol dem Trellium-D an Bord der Seleya ausgesetzt gewesen ist, leidet diese unter starken Albträumen. (ENT: Impulsiv)

T'Pol verabreicht sich in den nächsten Wochen Trellium-D, um weitere Emotionen zu erfahren. Als sie dann später unter dem Entzug von Trellium-D leidet, hat diese Albträume. In ihren Träumen sieht sie sich wie sie Sex mit Tucker unter der Dusche hat, als sie plötzlich die Kontrolle über sich verliert und sich in eine Bestie verwandelt. (ENT: Beschädigungen)

Picards Albtraum

Picards Albtraum über seine Assimilation.

Nach der Xindi-Krise leidet Captain Jonathan Archer unter Albträumen. So träumt dieser, dass er von zwei Xindi-Reptilianern angegriffen und in eine Schlucht geworfen wird. (ENT: Zuhause)

2267 hält Captain James T. Kirk die Erscheinungen auf Pyris VII für Erinnerungen aus einem Albtraum. (TOS: Das Spukschloss im Weltall)

Nach der Zerstörung der SS Vico hat der einzige überlebende Timothy Albträume. Timothy berichtet von diesen Träumen Data und er fragt ihn ob er auch schon Albträume gehabt hat. Doch Data verneint dies da er bisher noch nie geträumt hat. (TNG: Der einzige Überlebende)

Julian Bashir wird 2369 von den Wadi entführt wird und nimmt an dem Spiel Chula teil. Bashir hält dies zunächst für einen Albtraum und versucht sich aus seinem Traum zu wecken. Doch Commander Benjamin Sisko macht ihm klar, dass es sich hierbei um keinen Traum handelt. (DS9: Chula – Das Spiel)

Albtraum von Captain Janeway

Captain Janeway träumt vom Tod ihrer Crew.

Als sich Kira Nerys um Mullibok kümmert, stöhnt dieser im Schlaf auf und Kira vermutet, dass Mullibok einen Albtraum hat. Doch Mullibok erklärt ihr, dass es sich um düstere Erinnerungen aus der Vergangenheit handelt. (DS9: Mulliboks Mond)

Im Jahr 2370, zum vierten Todestag von Jennifer Sisko, hat Jake Sisko einen Albtraum. Jake Sisko träumt, dass er auf Deep Space 9 umher irrt und nach seinem Vater sucht. Als er sich auf der OPS befindet, bebt die ganzen Station und Jake Sisko bekommt Angst und erwacht schließlich aus seinen Albtraum. Später berichtet er seinem Vater bei einer heißen Schokolade von diesem Traum. (DS9: Rätselhafte Fenna)

Als Worf 2372 unter Verdacht steht ein ziviles klingonisches Schiff vernichtet zu haben, kommt dieser vorläufig in Arrest. Worf hat dort in der Nacht Albträume und sieht in diesem Traum tote Crewmitglieder der USS Defiant und er sieht auch die klingonischen Opfer. (DS9: Das Gefecht)

2373 träumt Captain Jean-Luc Picard, dass dieser von den Borg assimiliert wird. (Star Trek: Der erste Kontakt)

2374 wird die USS Voyager von der Traumspezies angegriffen. Der Angriff beginnt mit Alpträumen, in denen plötzlich ein unbekannter Fremder auftaucht. Tuvok träumt, dass er nackt auf die Brücke geht und alle ihn auslachen. Captain Kathryn Janeway sieht tote Crewmitglieder, die gestorben sind, weil sie es nicht geschafft hat sie nach Hause zu bringen, Tom Paris stürzt mit dem Shuttle ab und Harry Kim wird von Seven of Nine geküsst. Neelix erzählt, dass er in seinem Traum in einer Leola-Wurzelsuppe gekocht worden ist. (VOY: Wache Momente)

Während sich 2375 Paris für 30 Tage in Einzelhaft befindet, leidet dieser unter einigen Alpträumen. (VOY: Dreißig Tage)

Nachdem Worf Ende des Jahres von den Breen gefangen und verhört wird, hat er im Schlaf Albträume. (DS9: Bis daß der Tod uns scheide)

Siehe auch Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki