Wikia

Memory Alpha

Aeon

Diskussion3
23.100Seiten im Wiki

Das Shuttle Aeon, ist ein kleines aus dem 29. Jahrhundert stammendes Zeitschiff der Föderation.

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Zeitlinie permanent zu überwachen und sie vor Veränderungen zu schützen.

Als Beweise auftauchen, dass die USS Voyager für die Zerstörung des Sol-Systems im 29. Jahrhundert verantwortlich ist, erhält die Aeon den Auftrag, die Voyager zu zerstören.

Besatzung Bearbeiten

Allgemeine Informationen Bearbeiten

Aeon Diagramm

Die Aeon auf einem Computer.

Trotz ihrer geringen Größe (circa 6 Meter in der Länge), darf man diesen Shuttletyp keinesfalls unterschätzen.

Besonderheiten Bearbeiten

Geschichte Bearbeiten

Aeon Werkhalle

Die von Henry Starling gekaperte Aeon im Jahr 1996

Im 29. Jahrhundert wird durch eine gewaltige temporale Einwirkung das gesamte Sol-System vollständig zerstört. Nachdem die dortige Sternenflotte den Unfallort genauer untersucht, entdeckten sie Hüllenfragmente, die der USS Voyager, einem Raumschiff des 24. Jahrhunderts, zugeordnet werden können. Die Sternenflotte erteilt der Aeon den Auftrag, ins 24. Jahrhundert zurückzureisen und die Voyager zu eliminieren. Dadurch würde die verhängnisvolle Katastrophe nie stattgefunden haben. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil I)

Als sich beide Schiffe schließlich gegenüberstehen, eröffnet Captain Braxton sofort das Feuer. Sämtliche Verteidigungssysteme der USS Voyager scheinen vollkommen wirkungslos zu sein. Erst als die Voyager kurz vor ihrer vollständigen Zerstörung steht, gelingt es Captain Janeway durch einen rotierenden Deflektorimpuls das kleine Schiff außer Gefecht zu setzen. Durch diese Einwirkung geraten die Aeon und die Voyager außer Kontrolle und tauchen in den temporalen Riss im Raum ein. Die USS Voyager wird in den Orbit der Erde des Jahres 1996 geschleudert, während die Aeon ins Jahr 1967 zurück katapultiert wird und schließlich abstürzt.

Als Captain Janeway sich auf eine Außenmission begibt, erfährt sie zu einem späteren Zeitpunkt, dass Henry Starling sich die Aeon damals angeeignet hat und mit Hilfe dieser hochentwickelten Technologie ein gewaltiges Firmenimperium aufgebaut hat. Sein größtes Ziel ist es, die Aeon zu benutzen, um in das 29. Jahrhundert zu gelangen. Als er später einen derartigen Versuch unternimmt, wird die Aeon vollständig zerstört.

Dadurch wird allen klar, dass eigentlich die Aeon für die temporale Katastrophe verantwortlich ist. Somit veränderte sich der lineare Zeitablauf vollständig und eine weitere Aeon mit einem Captain Braxton an Bord taucht auf, um die Voyager zurück in das 24. Jahrhundert zu transportieren. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil II)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Fans und verschiedene Quellen vermuten, dass die Aeon ein Shuttle der USS Relativity ist.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki