Wikia

Memory Alpha

Adolf Hitler

Diskussion2
23.306Seiten im Wiki
Zeitstrom, Adolf Hitler

Adolf Hitler und seine Nazitruppen.

Adolf Hitler ist ein Mensch, der als Diktator des nationalsozialistischen Deutschland für den Zweiten Weltkrieg im 20. Jahrhundert verantwortlich ist.

Seine Rücksichtslosigkeit wird häufig mit denen von Alexander dem Großen, Dschingis Khan, Julius Cäsar, Lee Kuan und Napoleon verglichen. (TOS: Der alte Traum, Schablonen der Gewalt, Wen die Götter zerstören; Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Einige Jahrhunderte später erwähnt Captain Kirk Hitler gegenüber Doktor Roger Korby, als dieser mit Hilfe eines Androidenduplikators den Geist eines Menschen in einen künstlich erschaffenen Androiden transferiert. (TOS: Der alte Traum)

2268 betont Fleet Captain Garth von Izar, der durch eine Krankheit verrückt geworden ist, gegenüber Kirk, dass er als der Meister des Universums mehr Macht und Kontrolle bekommen würde als je jemand zuvor, sogar mehr als Hitler. (TOS: Wen die Götter zerstören)

2293 umschreibt der klingonische General Chang als er an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-A) mit Captain Kirk diskutiert die Lösung der existentiellen Daseinsfrage seines Volkes mit den Worten: Unser Volk braucht Raum!. Kirk erwidert mit ironischem Unterton: Erde, Hitler, 1938. Chang erkennt dies zwar als Affront, seine Bitte um Erklärung bleibt jedoch unerfüllt. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

2368 diskutiert Captain Picard mit dem vermeintlichen Historiker Berlinghoff Rasmussen über die Rettung eines bewohnten Planeten. Picard erwähnt, dass durch die Rettung dieser Zivilisation womöglich ein neuer Khan Noonien Singh oder Adolf Hitler entstehen könnte. (TNG: Der zeitreisende Historiker)

Alternative Zeitlinien Bearbeiten

Adolf Hitler

Adolf Hitler im New York einer alternativen Zeitlinie.

Als Doktor McCoy durch den Wächter der Ewigkeit in das Jahr 1930 zurückversetzt wird, erschafft er eine alternative Zeitlinie, als er eine junge Frau namens Edith Keeler vor dem Tod rettet. Sie wird dadurch später eine bekannte Pazifistin werden, die schließlich die Führung der Vereinigten Staaten von Amerika davon überzeugen kann, nicht in den Zweiten Weltkrieg einzugreifen. Dadurch gewinnt Deutschland den Krieg und es entsteht in der Zukunft auch keine Vereinigte Föderation der Planeten. Als Captain Kirk diese Änderung feststellt, reist er mit Spock ebenfalls in die Vergangenheit, um McCoy an seiner Tat zu hindern und so die alternative Zeitlinie ungeschehen zu machen. (TOS: Griff in die Geschichte)

Eine weitere alternative Zeitlinie wird geschaffen, als die Na'kuhl als Teil des Temporalen Kalten Krieges im 20. Jahrhundert auftauchen und das nationalsozialistische Deutschland mit modernen Technologien unterstützen. Desweiteren wird Wladimir Lenin 1916 durch ein Attentat getötet, wodurch die russische Revolution verhindert wird. Dadurch kann sich Hitler voll und ganz auf den Westen konzentrieren, wodurch er Belgien, Frankreich und England erobern kann. Er schafft es sogar bis an die Ostküste der Vereinigten Staaten vorzudringen, wo er schließlich New York und Washington, DC besetzen kann. 1944 besucht er die besetzte Stadt New York. Jedoch kann der Zeitagent Daniels die Enterprise (NX-01) vor seinem Tod in diese Zeitepoche zurückversetzen, welche später in dieses Ereignis eingreift und so die „normale“ Zeitlinie wieder herstellt. (ENT: Sturmfront, Teil I, Sturmfront, Teil II)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki