Wikia

Memory Alpha

Ablativpanzerung

Diskussion56
23.424Seiten im Wiki
USS Defiant

Die USS Defiant ist mit Ablativer Hüllenpanzerung ausgestattet.

Die Ablativpanzerung ist eine spezielle Form der Hüllenpanzerung, welche die normale Außenhülle eines Raumschiffes zusätzlich verstärkt.

Diese Art Panzerung werde beispielsweise auf der USS Defiant und der USS Prometheus installiert (DS9: Das verlorene Paradies; VOY: Flaschenpost).

Im Jahre 2372 greift die USS Lakota die Defiant an. Sie kann die Defiant jedoch nicht aufhalten, da der ablative Panzer sie schützt. Als Admiral Leyton davon erfährt, fordert der Captain Benteen auf, die Defiant mit Quantentorpedos zu beschießen und zu zerstören. Benteen verweigert den Gehorsam, da sie sonst die 50 Sternenflottenoffiziere an Bord des Raumschiffes töten würde. (DS9: Das verlorene Paradies)

Auch Borg-Sphären besitzen eine Ablativpanzerung. (VOY: Die Drohne)

Referenzen Bearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Ob es sich hierbei tatsächlich um ein Material handelt, das extra auf die Hülle aufgetragen wird ist unklar. In „Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch“ wird zur Funktionsweise gesagt, das bei Aktivierung der Panzerung Phaser- oder thermale EM-Energie über die Hüllenoberfläche zerstreut wird, welche später mit kontrollierter Geschwindigkeit abgegeben wird, was den eintreffenden Strahl verstreut und die Wucht des Einschlags stark reduziert.
  • Laut „Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch“ ist die ablative Hüllenpanzerung eine experimentelle Technologie, welche aufgrund der geringen Materialverfügbarkeit und langen Vorlaufzeiten in der Produktion nicht für die Massenproduktion geeignet ist. Deshalb wäre es auch nur sinnvoll sie auf Raumschiffen zu installieren, welche für Gefechtssituationen konstruiert worden sind.

Externe Links Bearbeiten

Ablativpanzerung in der Memory Beta

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki